Menü
Anmelden
Lokales Havelland Milower Land

Milower Land

„Die Freiheit, frei zu sein“ - so lautet der Titel der neuen Ausstellung in der Bahnitzer Kunsthalle, die ab sofort zu sehen ist. Kurator Bodo Rau zeigt Werke internationaler Künstler, die alles andere als leichte Kost sind.

05.05.2021

MAZ-Serie „Treue Seele“: Gisela Sattelkau zog 2001 von Magdeburg nach Milow, sie freute sich auf einen gemeinsamen Lebensabend mit ihrem Mann. Doch dann kam alles anders. Im Ehrenamt fand die sympathische Seniorin neuen Halt.

04.05.2021

Sein zehn Jahren kämpfen Hilke und Christoph Seydich darum, die Sanierung der Kirche in Bützer fortzusetzen – mit Erfolg. Seit drei Wochen laufen die Arbeiten des zweiten Bauabschnitts. Die MAZ hat sich vor Ort umgeschaut.

03.05.2021

Aufregung und Ärger über den Fund von rund 30 toten sowie drei zwischen den toten Tieren befindlichen noch lebenden Ferkeln am Sonntag in Bützer (Milower Land) sind nach wie vor groß. Inzwischen ermitteln sowohl Polizei als auch das Kreisveterinäramt. Der Inhaber der Schweinezuchtanlage mit rund 20000 Tieren äußerte sich bislang nicht.

03.05.2021

Mehr aus Milower Land

Diese Bilder sorgten am Sonntagabend für Aufregung. Entsetzt über den Fund dutzender toter Ferkel, zwischen denen sich auch drei noch lebende Tiere befanden, ist auch Dirk Peters, Vorsitzender des Kreisbauernverbandes Havelland. Er fordert schnellstmöglich Aufklärung durch die Behörden und eine knallharte Ahndung.

03.05.2021

Der Weg zur Anzeige in der MAZ ist unkompliziert: Ob telefonisch oder vor Ort, hier erfahren Sie, wie und wo Sie Ihre Anzeigen aufgeben können - alle Kontaktdaten und Ansprechpartner auf einen Blick!

Spaziergänger wurden am Sonntagnachmittag in Bützer auf merkwürdige Geräusche aus einer Abfalltonne aufmerksam. Sie alarmierten die Polizei. Diese fand dann in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr zwischen zahlreichen toten Ferkeln drei noch lebende Tiere.

02.05.2021

Das Ende Januar an der Kreisstraße zwischen Zollchow und Vieritz aufgestellte Geisterrad zum Gedenken an die tödlich verunglückte Radfahrerin steht wieder. Die Straßenverkehrsbehörde hatte das Rad zwischenzeitlich, offenbar aus Sicherheitsgründen, entfernt.

02.05.2021

Jörg Levin ist seit zwei Jahren Ortsvorsteher in Jerchel – im Interview mit der MAZ spricht er über Probleme, Sorgen und Wünsche.

29.04.2021
Anzeige

MAZ-Serie: Tanzen im Regen, Frühschoppen an Weihnachten – dieses Dorf feiert gern und fährt gern Rad. Wie das Leben im Ort ist, das erzählen die Menschen, die dort leben.

29.04.2021

Online-Stellenmarkt der MAZ - MAZ-Job.de

Übersichtlich nach Branchen sortiert, können Sie sich im Online-Stellenmarkt der MAZ auf die Suche nach einem neuen Job machen.

Unter dem Bauwerk der Milower Brücke, das gerade abgerissen und erneuert wird, begann 1971 eine Liebesgeschichte, die bis heute andauert. Auch heute noch sind Peter und Ramona Bergier zusammen sehr glücklich.

27.04.2021

Im Herbst zog Dora Földes mit ihrer Familie von Berlin ins Milower Land. Hier hat sich die 34-Jährige Ungarin in einem ehemaligen Gasthaus ein Atelier eingerichtet. Die MAZ hat die sympathische Künstlerin besucht.

23.04.2021

Apothekerin Beatrix Schlegel besuchte am Donnerstag die Inge-Sielmann-Grundschule Milow und traf sich auf dem Schulhof mit der Vorsitzenden des Fördervereins, Ines Zygowski. Dabei kam Schlegel nicht mit leeren Händen.

23.04.2021

Seit mehr als einem Jahr standen die Musiker der Milower Partyband „Die Dandys“ nicht mehr gemeinsam auf der Bühne. Weil sie nicht auftreten können, müssen sie kreativ sein, um durch die Krise zu kommen.

21.04.2021

Redaktionsleiter: Sebastian Morgner
Berliner Straße 59
14712 Rathenow
Tel: (03385) 52 98 12
rathenow@MAZ-online.de

Willkommen im Leben

Die MAZ begrüßt die Neugeborenen im Havelland! Die Babys lächeln uns in dieser Bildergalerie, die laufend aktualisiert wird, entgegen.

Meistgelesen in Havelland