Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen 20 Fahrradboxen am Nauener Bahnhof aufgestellt
Lokales Havelland Nauen 20 Fahrradboxen am Nauener Bahnhof aufgestellt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:07 20.02.2020
Bürgermeister Manuel Meger (Mitte) testet gemeinsam mit Nina Gädke und Christoph Artymiak die neuen Fahrradboxen.
Bürgermeister Manuel Meger (Mitte) testet gemeinsam mit Nina Gädke und Christoph Artymiak die neuen Fahrradboxen. Quelle: Stadt Nauen
Anzeige
Nauen

Auf dem Bahnhofsvorplatz Nauen stehen seit Dienstag 20 neue Fahrradboxen zum „Bike-and-Ride“ (B+R) zur Verfügung. Durch diese Fahrrad-Boxen möchte die Stadt Nauen die Nutzungskombination von öffentlichem Nahverkehr und Fahrrad attraktiver machen. Die Boxen stellen laut Stadtverwaltung einen Schritt zur Vernetzung der umweltfreundlichen Verkehrsmittel dar. Gleichzeitig sind auch hochwertige Fahrräder sicher verstaut.

Eine Box kostet zehn Euro Miete

Für nur zehn Euro pro Monat kann eine Fahrradbox gemietet werden. Das entspricht etwa 50 Cent pro Arbeitstag. Im Preis inbegriffen ist ein hochwertiges Sicherheitsschloss. Bürgermeister Manuel Meger (LWN) sieht in der Anschaffung der Fahrrad-Boxen auch ein ökologisches Signal: „Mit der Errichtung der B+R-Anlage werden weitere Anreize für die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs geschaffen“, sagt er. Der teilweise oder vollständige Verzicht auf das Auto, so der Bürgermeister, schone Nerven im Berufsverkehr, entlaste den Verkehr in Nauens Innenstadt und leiste einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz.

Weitere Informationen zur Fahrradbox gibt es bei der Stadtverwaltung Nauen unter der Telefonnummer 03321/408 249 oder per E-Mail an fahrradboxen@nauen.de.

Von MAZ