Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Auto fing plötzlich Feuer
Lokales Havelland Nauen Auto fing plötzlich Feuer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:19 01.05.2018
Der Motorraum des Fahrzeugs stand in Flammen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Nauen

Einen großen Schreck bekam der Fahrer eines Mercedes Vito, als er am Montag gegen 15.30 Uhr auf der Brandenburger Straße in Richtung Nauen unterwegs war. Plötzlich bemerkte er Brandgeruch, der aus dem Motorraum zu kommen schien.

Der Brand konnte noch in der Entstehung gelöscht werden. Die Flammen zerstörten den Bus allerdings im vorderen Bereich komplett. Quelle: Julian Stähle

Umgehend hielt er etwa in Höhe Karl-Liebknecht-Straße an. Es gelang ihm, rechtzeitig mit einer weiteren Insassin aus dem Fahrzeug zu kommen, bevor der Motorraum kurz darauf in Flammen stand. Schnell griff das Feuer auch auf das Armaturenbrett über.

Feuerwehr rückte mit drei Autos an

Die alarmierte Nauener Feuerwehr rückte mit drei Fahrzeugen und 16 Kameraden an, die das Feuer schnell unter Kontrolle brachten. Mit Schaum und Netzwasser wurden die Flammen erstickt.

Während der Löscharbeiten blieb die Brandenburger Straße voll gesperrt. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand. Die Brandursache ist noch unklar.

Von Andreas Kaatz

Nauen Schlossfestspiele Ribbeck - Die Musketiere erobern das Havelland
30.04.2018
28.04.2018