Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Auto kippte auf die Seite
Lokales Havelland Nauen Auto kippte auf die Seite
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:39 24.02.2020
Der Schaden an dem Auto ist erheblich. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Nauen

Zu einem Verkehrsunfall kam es am Sonntagabend auf der Berliner Straße nahe dem Kreisverkehr an der Tankstelle. Ein Pkw Ford mit fünf Insassen war dort gegen 18.30 Uhr in Richtung Stadtzentrum unterwegs, als der 30-jährige Fahrer die Kontrolle über das Auto verlor.

Nach eigener Aussage wollte er nach einem Bremsvorgang auf nasser Fahrbahn wieder beschleunigen. Dabei brach das Heck des Fahrzeugs aus. Der Pkw drehte sich, rutschte gegen die Bordsteinkante und kippte auf die Beifahrerseite. Ein 3-jähriges Kind, das in dem Auto saß, wurde leicht verletzt und kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Anzeige

Der Fahrer, seine 28-jährige Beifahrerin sowie zwei weitere acht und zehn Jahre alten Kinder, die ebenfalls in dem Auto saßen, blieben unverletzt. Sie konnten das Fahrzeug nach dem Unfall selbstständig verlassen.

Die genaue Unfallursache ist derzeit noch unklar. Auch ein routinemäßiger Alkohol- und Drogentest war negativ. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von rund 5000 Euro, es blieb jedoch fahrbereit. Zur Bergung musste die Berliner Straße kurzzeitig voll gesperrt werden.

Nahe dem Kreisverkehr kam es zu dem Unfall. Quelle: Julian Stähle

Von MAZ Havelland