Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Hütten für Fontane
Lokales Havelland Nauen Hütten für Fontane
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 28.04.2019
Die Installation „Follies für Fontane" von Frank Becker auf dem Ribbecker Dorfanger Quelle: Marlies Schnaibel
Ribbeck

Für die einen ist es moderne Kunst, für die anderen sind es Bretterbuden – die neue Havelländer Kunstaktion „Follies für Fontane“ polarisiert von Anfang an. Am Sonnabend wurde das mehrteilige Raum-Musiktheater in Ribbeck, Nennhausen und Kleßen eröffnet.

Aktion für „Fontane.200“

Der Berliner Komponist, Autor und Regisseur Frank Becker hatte die Idee zu dieser ungewöhnlichen Annäherung an den Dichter Theodor Fontane. Er konnte sowohl den Landkreis Havelland als auch die landesweite Dachmarke „Kulturland Brandenburg“ dafür begeistern.

Frank Becker auf dem Ribbecker Dorfanger Quelle: Marlies Schnaibel

Becker wollte mit seinem Musiktheater direkt zu den Leuten gehen. Das Publikum wird hier Teil des Kunstwerkes, es kann sich in die Follies/Hütten/Häuschen setzen und sich den Fontanetexten, den Stimmen und Klängen überlassen. Drei gelbe Holzkisten stehen auf dem Dorfanger von Ribbeck, spannen den Bogen von Kirche und Schloss, die durch Fontane geadelt, wenn wohl auch nie direkt besucht worden waren.

Erlebnis Innenraum

Mögen die Kisten auch optisch eher lapidar daherkommen, so gewinnen sie doch, wenn sich der Besuch in sie hineinsetzt. Innen bieten die Kisten erstaunlich viel Raum zum Sitzen für eine Person, die sich der Klang-Text-Collage des Künstlers überlassen kann. Becker hat seine Texte gut ausgewählt, setzte in Ribbeck den geistigen Schwerpunkt auf Fontanes Wanderungen, auf die Bewegung, das Wandern, das Erkunden, Erlaufen und Erfahren der Landschaft.

Musikalisch wird das Ganze begleitet von Klavier, Percussion, Violoncello und Violine, ohne dass sie den Texten die Show stehlen. Ivana Sajevic und Stefan Stern sind die Sprecher mit den recht jungen Stimmen.

Bewegung und Begegnung

„Wir nehmen den Begriff der Bewegung auf und gehen auf Wanderung“, erklärt Frank Becker sein Anliegen, dabei geht es auch um die Frage: „Was bedeutet Bewegung für meine geistige Frische.“

Erinnern an Frauenfiguren

Wo es in Ribbeck um die Bewegungen und Begegnungen geht, diente in Nennhausens Schlosspark Fontanes Roman „L’Adultera“ als Vorlage, in KleßenEffi Briest“. Hier wird an zwei markante Frauenfiguren aus den Romanen des Dichters erinnert.

Landpartie im Havelland

Die Hausherren von Nennhausen und Kleßen haben für die Aktion ihre privaten Schlossgärten geöffnet. Landrat Roger Lewandowski (CDU) dankte den Familien von Stechow und Thiedig für ihre persönliche Unterstützung des Projektes. Die Aktion der „Follies für Fontane“ passe in die Absicht von Landkreis und Tourismusverband, das Thema Wanderungen und Landpartie weiter publik zu machen. Bis Ende Oktober werden die Follies stehen. Lewandowski hoffe, dass Ribbeck somit für viele Besucher Ausgangspunkt für weitere Erkundungen des Havellandes wird.

Von Marlies Schnaibel

Aus Revieren im Osthavelland haben Jäger und Naturfreunde bei der diesjährigen Aktion des Jagdverbandes Nauen etwa 170 Kubikmeter illegal entsorgter Gegenstände gesammelt. Auch 150 Autoreifen wurden gefunden.

26.04.2019

Das niederländische Königspaar besucht am 21. Mai einen Nauener Agrarbetrieb. Gemeinsam mit Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke und den Betreibern des Familienunternehmens sprechen König Willem-Alexander und Königin Maxima über die Zukunft der Landwirtschaft.

26.04.2019

Ein Vortrag der „Nauener Heimatfreunde“ holte einen bedeutenden Sohn ihrer Stadt aus dem Vergessen: Der vor 200 Jahren geborene Uhrmacher Carl Wilhelm Bäker war in Astronomie-Fachkreisen hoch anerkannt.

26.04.2019