Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Pkw in Nauen ausgebrannt
Lokales Havelland Nauen Pkw in Nauen ausgebrannt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 01.09.2019
Ein Auto brannte in der Nacht in Nauen. Quelle: Julian Stähle
Nauen

In den späten Abendstunden des Freitags sind die Nauener Feuerwehrleute zu einem Pkw-Brand gerufen worden: Auf einem Parkplatz in Rathausnähe brannte ein Auto lichterloh. Als die Kameraden vor Ort eintrafen, brannte das Fahrzeug im Innenraum und im Kofferraum. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrleute konnte das komplette Ausbrennen des Autos verhindert werden. Das nebenstehende Fahrzeuge wurde durch den Brand beschädigt. Beide Fahrzeuge waren dort durch das zuständige Ordnungsamt, zwecks bevorstehender Verschrottung, abgestellt worden.

Die Feuerwehr verhinderte durch ihren schnellen Einsatz Schlimmeres.

Noch in der Nacht nahmen die Polizeibeamten der Polizeiinspektion Havelland ihre Arbeit auf, um die Brandursache zu ermitteln. Dabei ist zu klären, ob es sich um Brandstiftung handelt. Das dunkelgrüne Fahrzeug war auf Motorhaube, Frontscheibe und Fahrertür mit weißen Schriftzeichen und Fratzen beschmiert.

Von MAZ

Bauschutt in großen Mengen wurde im Nauener Stadtforst entsorgt. Gleich vier illegale Müllkippen fand Stadtbrandmeister Jörg Meyer im Herzen des Waldes und hat Firmen unter Verdacht. Die Kommune reagiert mit einer ungewöhnlichen Methode: Sie zahlt 500 Euro für Tipps, die zur Ergreifung der Täter führen.

30.08.2019

Der letzte Vierseitenhof in der Nauener Altstadt wird nach erfolgreicher Sanierung jetzt als Denkmal des Monats ausgezeichnet. Dies erfolgt durch die AG „Städte mit historischen Stadtkernen“.

29.08.2019

4400 Menschen sind im Landkreis Havelland Ende August ohne Job gemeldet. Die Quote liegt bei 5 Prozent. Viele der angebotenen Stellen bleiben unbesetzt.

29.08.2019