Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Schlossfestspiele sagen Robin-Hood-Produktion für 2020 ab
Lokales Havelland Nauen Schlossfestspiele sagen Robin-Hood-Produktion für 2020 ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:30 28.05.2020
Generalprobe Romeo und Julia Schlossfestspiele Ribbeck
Generalprobe Romeo und Julia Schlossfestspiele Ribbeck Quelle: Marlies Schnaibel
Anzeige
Ribbeck

Natürlich ändert Corona das gesamte Jahr 2020, aber die Schlossfestspiele Ribbeck wollen trotzdem für ein paar Stunden die Sorgen mit Unterhaltung vertreiben. Von 10. bis 19. Juli wird im Schlossgarten gespielt. Natürlich unter Einhaltung aller Hygienemaßnahmen, was aber unter freiem Himmel leichter ist. Und: Wenn es das Gesundheitsamt erlaubt.

Fast alles kontaktlos

Um allen Gästen einen sicheren Besuch zu ermöglichen, wurde folgendes Konzept erstellt: Fast alles erfolgt kontaktlos. Deshalb gibt es in diesem Jahr keine Abendkasse, die Karten werden nur online verkauft oder können beim Schloss Ribbeck gebucht werden. Da es nur 150 Plätze pro Vorstellung gibt, werden zwei Vorstellungen pro Tag gespielt, um 15 und um 18 Uhr. Der Einlass, mit Vorzeigen der Eintrittskarten, wird eine Stunde vor Beginn geöffnet, die Abstandsregeln gelten.

Freie Platzwahl

Es gibt keine klassische Bestuhlung in Reihen, sondern freie Platzwahl mit den erforderlichen Abständen von Stühlen zwischen Besuchern aus verschiedenen Haushalten. Es gibt keine Pause, das Stück dauert etwa 90 Minuten. Auf den Toiletten des Schlosses Ribbeck können Besucher ihre Hände waschen und desinfizieren, wenn gewünscht.

Komödie vor dem Schloss

Gezeigt wird eine Komödie. Statt des für 2020 angekündigten Stücks „Robin Hood" haben sich die Theatermacher zur nötigen Verkleinerung des Ensembles entschieden und zeigen „Shakespeares sämtliche Werke... leicht gekürzt".

Mit viel Humor und Tempo führt dieser Abend nicht nur Shakespeare-Kenner, sondern auch neugierig Unwissende in einem Crash-Kurs durch 37 Stücke Welttheater.

Im Jahr 2020 gibt es einen einheitlichen Kartenpreis von 20 Euro. Der Vorverkauf bei www.reservix.de ist bereits geöffnet, auch im Schloss Ribbeck können Karten erworben werden. Bereits gekaufte Karten für „Robin Hood" behalten ihre Gültigkeit, die neuen Termine im Juli 2021 stehen auf der Homepage www.schlossfestspiele-ribbeck.de!

Von MAZ