Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nennhausen Großes Interesse an der Mühlenbaustelle
Lokales Havelland Nennhausen Großes Interesse an der Mühlenbaustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:06 22.05.2018
Mühlentag in Bamme. Quelle: Norbert Stein
Anzeige
Bamme

Der 34 Mitglieder zählende Förderverein zum Erhalt der Bockwindmühle Bamme ist auf gutem Weg, die wahrscheinlich älteste Bockwindmühle in Brandenburg als Wahrzeichen von Bamme zu erhalten. Nach Abschluss der Konstruktion möchte der Förderverein mit der Mühle wieder zu Schauzwecken Korn malen.

Bis zum Herbst will der Förderverein Bockwindmühle Bamme die Mühle sanieren. Danach soll sie zu Schauzwecken wieder funktionieren. Am Pfingstmontag war die Baustelle zur Besichtigung freigegeben.

Dafür wird das Bauwerk seit Herbst 2017 grundlegend saniert. Die Arbeiten liegen im Zeitplan, erfuhren die Besucher vom Architekten Günther Hasenberg. Er führte gemeinsam mit Bauleiter Ulrich Blümner und dem stellvertretenden Vorsitzenden Günter Seidemann viele Besucher in kleinen Gruppen über die Baustelle, die zum Pfingstmontag zur Besichtigung freigegeben war.

Anzeige

Im Nachgang zeigte sich die Veranstalter zufrieden. Die Mühle sei wieder stärker ins Bewusstsein vieler Gäste gerückt.

Von Norbert Stein

Rathenow Manöverschäden im Havelland - Bundeswehr bewegt sich nicht
16.05.2018