Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nennhausen Reh läuft in Lkw und muss erschossen werden
Lokales Havelland Nennhausen

Kotzen: Reh läuft in Lkw und muss erschossen werden

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:54 24.08.2020
Die Polizei wurde zu einem Unfall gerufen, bei dem ein Reh in einen Lkw gelaufen war. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Kotzen

Auf der B188 zwischen Stechow und dem Abzweig nach Kotzen kam es am Sonntag gegen 22.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall, als ein Lkw mit einem Reh zusammen stieß. Das Tier wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass es ein Polizeibeamter mit einem Schuss aus seiner Dienstwaffe erlösen musste.

Der Jagdpächter des Reviers wurde von der Polizei informiert. Der Fahrer des Lkw blieb unverletzt und konnte mit einem leichten Sachschaden von rund 200 Euro an seinem Laster die Fahrt fortsetzen.

Von MAZ