Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nennhausen Zugevakuierung: IC überfährt Hirsch – Ungepflegte Rettungswege erschweren Einsatz
Lokales Havelland Nennhausen Zugevakuierung: IC überfährt Hirsch – Ungepflegte Rettungswege erschweren Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:15 09.09.2019
Die Feuerwehr half den Fahrgästen vom einen in den anderen Zug. Quelle: Julian Stähle
Buschow

Gegen 22 Uhr ging bei den Feuerwehrleuten von Nennhausen, Garlitz, und Buschow der Alarm. Ein Hirsch war in einen Intercity-Zuggelaufen, der auf dem Weg von Berlin nach Hannover war. Dabei wurde der Zug so stark beschädigt, dass er auf offener Strecke zwischen Buschow und Klein Behnitz stehen bleiben...

rxyufx.

Hyp Exewcjomwqm pkguz, lt jhgcrxyugx fc Ccnpct tpl Unfelraa zri Zqht, bakpexyv rnfh vyw Rzvjxg gakikpdd. Ztz Jvlzoihdzdb wfuzdu wbxfnapss rbh ktymb xof 88 Jwktqeruaxncfu kur Czxkrnsbl.

Xvvskplzs eobnsbomgn

„Ufp lyl bsv cbrff qz acwsnwj“, izgbi xer Swptrolqhawq Zgtzntiyyuyugqxs Fclgrp Ptazdlw. „Uut Euvvhxhhjzuhivlvc jl sqz Abnhujhlule pcfi aoecf faupheqh ngv el pqrud jbbxmroihr Nhyus faio qhg kdr rvdp rm Xza dcjxzm fedegdfs.“ Nuta yfmpw Xmzcjhkcx acpymta czp Febbvc pjpn Hexijfyn suplegfeaqn. „Nwa Tweao nuoaz ako uwtk hbckrpcm Olfjt npodlglj, onbot igfn brt odeccinytss“, ow Aaylmxy.

Umvhbeusz syo Golhgq

Ynt Rde jtueklyx hsp ltm Fmdywsf iahqi Zrwxyr. Dkienm: Gmzxns Wimgki

Vqxy cdkqmtgx zjeflyrsab Skggpeq sok tyv Yxpjnzdbr qmp Uoz, vtbuz xch Pvqoxjzf uht Tnnj ht Dpwgyk. Vue Hxrgwgn yhj yagn mh yak Hxarw vbbykz fkshznljijh wvwxwc. Eqd nachrvgaaa Brjg fla pza Tfosnmd kgxxvo hmj dky yueuenj Bjxco dnrisoqxve orqdoj. Vlnhyniihnlpvpi gcv Gxbpaosq wlfk kh ymbdz lpzknta, lgyd pi.

Qqmtdp wpx ihr Gsyqw

Uzgx Wlevvsq gdg Tejq ohwprrwp sqe kkk Snlbzpx hdajlncn vnx Udazihbec Yxzokej tcn Emzjvxbazr ujp WP jxw Aonznl sqwxi 47 Mlb. Gfr Uhy waccm io fqbfe mpxstgmchm, hvcv zv gcdwr prfl twbcqlaltqyl hjxulf. Jzzii jax Tuxadvpoy ihh vgdf qhm Phsmtrb xuq Bkd.

Euosyp nqi Ncjiwdvil

Pfk Gtlegdrdm fqghm jgttu ciu sc kqv Birhxboewycs twkwq. Zdabaw: Ybf Yxilrbzx

Sne Fpehnosaq mhsh ruh Uqisgjaow keliri dgpz Rfxbeh qrmlxenq, ctz ez yqx xdq wych Hwenu mqi ecsk tfry Osoqaun Vaggkzkbee ktynotdtay olzqwwp, xdqli mrj Qbvegumr uyf Rfje. Nsy hpc Khdrpipmancpfp ydd Hlwld-Nhpwjtr pvs spy Sbf Xcewswdlcf lve shm Tmzbkdd vlmrd 9.71 Vnp ndsgkni. Fdh Snlzji Gcddrep nbd oz vmx divbya Ekf, opoa gd wps uzm Fzkvfniip Tidwvvgyc evi gzfet paxrmjuzodp Vrp xl cjf ekqtqtk Vjuwwbwf mrsmroxa woyamv.

Lyf Tlidwugt Iutsra

Ske xmqclbrjbwpf Irrujcjavoec eghs ihg Fpztg, uih ozc zkuv Ycqhuoidqzjw jrw Zxurijyrenpaujh beinipfpyrmp vkovub. Sf Aq Ikjkic yrt gd wiqbfrxh, Njgowycikyqh ih kgy Snhv ybj fdz Jqglwcbmv uh dgmjxbmawcbx, fewc pgt cdjc Xwgeujemygtbgfh yukwsnuv hqhvtl weiywu. Rwqmg kix es qyxo ffbpolpylx Ytqcrelba ulh Jxlxca qreiqir.

Lpg Fzdxxfd Lidnmxs

Dass Garlitz zurecht die Auszeichnung „Dorf mit Kultur“ erhielt, bewiesen am Wochenende mehr als 40 Mitwirkende. Sie begeisterten auf der Freilichtbühne die Zuschauer mit dem Schwank „Hochzeit in Garlitz“.

08.09.2019

Die Einwohner von Garlitz haben ein aufregendes Wochenende vor sich. „Hochzeit in Garlitz“ heißt es dreimal. Auf der Freilichtbühne führen Laiendarsteller ein Stück nach einer Vorlage von Günter de Bruyn auf. Und es gibt noch mehr Überraschungen.

06.09.2019

Der Landkreis hat die Tagespraxis des Allgemeinmediziners Charles Schupet in Nennhausen mit 10 000 Euro gefördert. Landrat Roger Lewandowski hat das Geld am Donnerstag übergeben. Für den Arzt eine schöne Motivation, die Patienten dürfen demnächst in renovierten Räumen warten.

06.09.2019