Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Bei Premnitz gefundene Leiche: Identität weiter unklar
Lokales Havelland Premnitz Bei Premnitz gefundene Leiche: Identität weiter unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
15:51 09.03.2020
Im Bereich eines Wäldchens zwischen Premnitz und Döberitz ist am Sonnabend eine Leiche gefunden worden. Quelle: Kay Harzmann
Anzeige
Premnitz

Die Identität der Leiche, die am Sonnabend im Bereich eines Waldstücks zwischen Premnitz und Döberitz gefunden wurde, konnte bislang nicht geklärt werden. Wie der zuständige Staatsanwalt Markus Nolte am Montag mitteilte, wird der Leichnam gegenwärtig im rechtsmedizinischen Institut Potsdam untersucht.

Der Leichnam, der am Sonnabend an einem Wäldchen zwischen Premnitz und Döberitz gefunden wurde, wird im rechtsmedizinischen Institut Potsdam untersucht. Damit soll die Identität geklärt werden.

Diese Untersuchung wurde schon am Wochenende von der Staatsanwaltschaft Potsdam angeordnet. Es soll die Möglichkeit überprüft werden, ob es sich um eine Frau handelt, die in Premnitz Anfang Dezember als vermisst gemeldet worden ist. Nach Aussagen der Staatsanwaltschaft wird es erst gegen Ende dieser Woche möglich sein, das Ergebnis der Untersuchung mitzuteilen.

Anzeige

Vermutlich weibliche Person

Wie die Polizei der Direktion West am Montag schrieb, handelt es sich vermutlich um eine weibliche Person. Die Kriminalpolizei gehe ersten Hinweisen nach, um wen es sich handeln könnte. Hinweise auf eine Fremdeinwirkung gibt es nach dem jetzigen Erkenntnisstand nicht. Geprüft wird, wie es in ähnlichen Fällen üblich ist, auch ein möglicher Zusammenhang mit offenen Vermisstenfällen in der Region.

Ein Jäger hatte den Leichnam am Sonnabend an einem Wildschutzzaun eines Wäldchens nahe der B102 zwischen Premnitz und Döberitz gefunden und die Polizei informiert.

Vielleicht ist es Marlis J.

Es besteht die Möglichkeit, dass es sich hierbei um Marlis J. aus Premnitz handelt, die am 24. Dezember als vermisst gemeldet wurde. An jenem Tag hatten Bekannte, die sie in ihrer Wohnung besuchen wollten, nicht angetroffen und die Polizei informiert.

Nach deren Eintreffen wurde die Wohnung aufgebrochen. Marlis J. blieb spurlos verschwunden. Nachfolgende Ermittlungen hatten ergeben, dass sie wahrscheinlich am 2. Dezember ihre Wohnung zum letzten Mal verlassen hatte.

Von Bernd Geske

09.03.2020
08.03.2020
Anzeige