Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Vermisst: Die Polizei sucht Marlis J.
Lokales Havelland Premnitz Vermisst: Die Polizei sucht Marlis J.
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 09.03.2020
Marlies J. aus der Stadt Premnitz ist Anfang Dezember bisher spurlos verschwunden. Quelle: Polizei
Rathenow

Marlis J. aus der Stadt Premnitz ist seit Anfang Dezember bisher spurlos verschwunden. Bekannte, die die Frau besuchen wollten, bemerkten am Dienstagvormittag, 24. Dezember, dass diese nicht mehr in ihrer Wohnung war.

Polizei alarmiert

Die Bekannten alarmierten die Polizei. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Dame in hilfloser Lage befindet, wurde die Wohnung der Frau geöffnet. Marlis J. wurde hier nicht angetroffen. So, wie es in der Wohnung aussah, besteht die Befürchtung, dass sich Marlis J. in einer gesundheitlichen Notlage befindet, selbstständig ihre Wohnung verlassen hat und nun auf Hilfe angewiesen ist.

Spur verloren

Unter Einsatz eines Fährtenhundes, des Polizeihubschraubers und trotz intensiver Absuche des Nahbereichs, konnte die Dame bislang nicht wieder aufgefunden werden. Im Zuge der Ermittlungen wurde festgestellt, dass die Frau ihre Wohnung wahrscheinlich am 2. Dezember letztmalig verlassen hatte. Ihre Spur verliert sich danach.

Wer kann helfen?

Die Polizei bittet nun um die Mithilfe der Bevölkerung bei der Vermisstensuche und fragt: Wer hat Marlis J. seit Montag, den 2. Dezember in Premnitz oder der näheren Umgebung gesehen? Wer weiß, wo sie sich derzeit aufhält?

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Havelland unter der Rufnummer 03322/2750 oder jede andere Polizeidienststelle unter den bekannten Telefonnummern entgegen.

Von Joachim Wilisch

Als die Stadtverordneten für Bürgermeister Ralf Tebling (SPD) die monatliche Aufwandsentschädigung von 115 Euro bestätigten sollten, gab es eine Überraschung. DMP/FDP schlug 160 Euro vor, die SVV stimmte zu.

24.12.2019

Am Mittwoch und Donnerstag ist Weihnachten – zwei Feiertage, an denen die Geschäfte geschlossen haben. Die MAZ weiß, wo es an diesem Tag im Westhavelland trotzdem Brötchen und Brot zu kaufen gibt .

23.12.2019

Die Soziale Anlaufstelle in Premnitz gibt es zehn Jahre. Heidi Schneider hilft Menschen beim Ausfüllen von Formularen, Schreiben von Anträgen oder Widersprüchen. Die Zahl der Anliegen ist stark gestiegen.

23.12.2019