Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Drei Straßen in der Siedlung freigegeben
Lokales Havelland Premnitz Drei Straßen in der Siedlung freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:14 21.11.2019
Straßenfreigabe auf dem Heideweg, in der Mitte Bürgermeister Ralf Tebling. Quelle: Bernd Geske
Premnitz

Die Stadt Premnitz hat dieses Jahr Eichen-, Akazien- und Heideweg baulich erneuern lassen. Am Donnerstag hat Bürgermeister Ralf Tebling die fertigen Straßen zusammen mit Vertretern der Baubetriebe und der Siedlersparte wieder für die Nutzung freigegeben.

Allein in der Siedlung hat die Stadt seit 1999 nun 15 Wege mit einer Gesamtlänge von rund 4,5 Kilometern ausgebaut. Die Bausumme insgesamt liegt hier bei 1,8 Millionen Euro. Fast immer hat der Wasserverband in den Straßen neue Leitungen verlegt.

Von Bernd Geske

Vier Jahre hat Daniel Weber aus Rhinow den Kreisfeuerwehrverband geleitet. Nun gibt er den Vorsitz ab. Er will sich mehr Zeit für die Familie nehmen und sucht neue Feuerwehr-Herausforderungen.

21.11.2019

Überraschung im Ausschuss für Stadtentwicklung in Premnitz: Bislang war geplant, die Grundschule Am Dachsberg 2021 durch einen Anbau mit drei Räumen zu erweitern. Nun fordert der Schulleiter einen Anbau mit neun Räumen.

21.11.2019

Bund und Länder haben sich auf die Reform der Grundsteuer geeinigt. So ist die Gefahr gebannt, dass sie ab 2020 nicht mehr erhoben werden darf. Der Stadt Premnitz bleiben damit knapp eine Million Euro erhalten.

20.11.2019