Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Erste Häuser im Wohngebiet Zetkinstraße
Lokales Havelland Premnitz Erste Häuser im Wohngebiet Zetkinstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:42 29.05.2019
Im neuen Eigenheimgebiet an der Clara-Zetkin-Straße werden die ersten beiden Häuser gebaut. Quelle: Bernd Geske
Premnitz

 Nachdem das 2016 erschlossene Eigenheimgebiet an der Clara-Zetkin-Straße in Premnitz vor sich hin gedämmert hat, ohne dass etwas passierte, gibt es Bewegung. Die Stadt hat die ersten beiden Grundstücke verkauft und die ersten beiden Häuser werden gebaut. Es könnte sein, dass eine längere Hängepartie zu Ende geht.

Früher war das Gelände als Alter Sportplatz bekannt. Schausteller und Zirkusunternehmen gastierten traditionell dort. Weil in Premnitz aber Flächen für den Bau von Eigenheimen seit jeher knapp waren, entschloss sich die Stadt, das Gelände in ein Wohngebiet umzuwandeln.

Die Clara-Zetkin-Straße ist in sehr gutem Zustand, nachdem sie 2016 ausgebaut worden ist. Quelle: Bernd Geske

Als die Clara-Zetkin-Straße wegen ihres schlechten Zustandes 2016 erneuert worden ist, wurde deren Abschnitt zum Alten Sportplatz hin baulich so hergerichtet, dass dort Eigenheime gebaut werden konnten. Längere Zeit meldeten sich indes aber keine Interessenten. So etwas hatte es früher bei der Erschließung von Wohngebieten nicht gegeben.

Manche Beobachter vermuteten, dass die Preise für die Grundstücke vielleicht zu hoch waren. Der Alte Sportplatz war in fünf Einzelflächen geteilt worden, die von der Straße bis kurz vor Bahnlinie reichen. Jedes war mit deutlich über 1000 Quadratmetern verhältnismäßig groß. Dazu kamen für die Erwerber noch die Kosten für die Erschließung, die parallel zum Straßenausbau gleich mit erledigt worden war.

Einer zog sich zurück

Zwischendurch hat sich ein Interessent sogar wieder vom Kauf eines Grundstücks zurück gezogen.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Carola Kapitza teilt dazu mit, dass neben den zwei bislang offenkundig verkauften Grundstücken bislang keine weiteren Flächen veräußert worden sind. Man habe auf weitere Interessenten gehofft, aber das habe sich bislang nicht erfüllt.

Jetzt, da die ersten beiden Häuser gebaut werden, könnte das aus Sicht der Stadt ein Anstoß sein, dass sich vielleicht weitere mögliche Käufer melden. Drei Flächen sind noch zu haben. Bislang hat die Stadt nicht vor, die Grundstücke zu verkleinern, damit sie besser verkauft werden können.

Von Bernd Geske

MAZ-Service: MAZImmo

Sie suchen eine Immobilie in Premnitz?

Wir haben die Lösung!

Auf dem Gelände einer Tankstelle hat ein Laster am Dienstag durch einen Defekt am Tank rund 200 Liter Diesel verloren. Feuerwehrleute aus Rathenow und Premnitz waren im Einsatz. Die Tankstelle wurde gesperrt.

28.05.2019

Immo Goschin und Olaf Mauch von GM Kanuvermietung und Bootsservice Milow haben zwei neue Wasserfahrzeuge angeschafft. Ergänzend zu ihren 27 Kanus bieten sie ein großes Floß und ein Stand-Up-Paddle-Board an.

28.05.2019

Von drei Plätzen im Ortsbeirat Döberitz werden nur zwei besetzt. Die beiden Bewerber von DMP bekamen so viele Stimmen, dass ihnen ein dritter Sitz zusteht. Deshalb muss der Kandidat von den Linken draußen bleiben.

27.05.2019