Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Frage an Jugendliche: „Was willst du?“
Lokales Havelland Premnitz Frage an Jugendliche: „Was willst du?“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:23 03.06.2019
Bürgermeister Ralf Tebling (links) bei der Übergabe in der Oberschule Premnitz. Quelle: Promo
Premnitz

Instagram gilt heutzutage als Tor zur jugendlichen Welt. Die digitale Plattform für Foto- und Videografie hat junge Menschen in den letzten Jahren erobert. Um Schülerinnen, Schüler und zukünftige Auszubildende über Arbeitsmöglichkeiten und Unternehmen in der Wirtschaftsregion zu informieren, wurden zur Bewerbung des Instagram-Accounts der Ausbildungskampagne „Was willst du? Lernen.“ am Montag und Dienstag, über 5.000 Flyer an sämtlichen weiterführenden Schulen in Brandenburg an der Havel, Rathenow und Premnitz verteilt.

Die Kampagne wird geführt vom Projektbüro der Wirtschaftsregion Westbrandenburg, von den Wirtschaftsförderungen der Städte Brandenburg an der Havel und Rathenow sowie des Landkreises Havelland, dem Bürgermeister der Stadt Premnitz, Ralf Tebling, und Sebastian Kopke vom Stadtsportbund Brandenburg an der Havel. Unterstützt wurde die Aktion durch Auszubildende regionaler Unternehmen und der Stadtverwaltung Brandenburg an der Havel, durch Studierende der TH Brandenburg, die Schulen und das Staatliche Schulamt Brandenburg an der Havel.

Mit einer App kann am Gewinnspiel teilgenommen werden. Quelle: Projektbüro Wirtschaftsregion Westbrandenburg

Als Anreiz dient ein Gewinnspiel. Dieses läuft über einen Zeitraum von zwei Wochen bis zum 14. Juni. Teilnehmen können die Jugendlichen, indem dem Account gefolgt, der Beitrag geliked und kommentiert wird. Mögliche Preisgewinne sind eine Polaroid-Kamera sowie mehrere Media-Markt-Gutscheine. Dem Gewinnspiel kann auch unter dem Hashtag #waswillstdulernen auf Instagram gefolgt werden. Die Maßnahme zeigt Wirkung. Bereits nach wenigen Stunden haben sich die Zahlen der Follower und Likes deutlich erhöht. Zudem haben die Jugendlichen schon mehr als 100 Kommentare hinterlassen.

Die Wirtschaftsregion Westbrandenburg betreibt seit März 2019 den Instagram-Account der Ausbildungskampagne zur Berufs- und Studienorientierung (@waswillstdulernen). Auf dem Kanal sollen in der Region erlernbare Ausbildungsberufe und Studienmöglichkeiten und die jeweiligen Ausbildungsbetriebe/-einrichtungen vorgestellt werden. Zudem werden Maßnahmen der Ausbildungskampagne wie die Ausbildungsbroschüre, der Berufemarkt Westbrandenburg und die Unternehmensbesuche „Schau mal vorbei!“ auf diesem Kanal beworben und dokumentiert. Mithilfe des Wettbewerbs soll die Bekanntheit des Accounts und der Kampagne in Schülerkreisen steigen.

Von Bernd Geske

MAZ-Service

Ausbildungsplatz gesucht?

azubify® - das Portal für Berufsstarter

Starte deine Zukunft und finde den Beruf der zu dir passt.

www.azubify.de/brandenburg

Beim Lotsendienst für Gründer endet am 1. Juni, dem Internationalen Kindertag, eine ungewöhnliche Zeit. Die neue Büroleiterin hat am 1. Januar in ihrer Elternzeit angefangen. Fünf Monate wurde deshalb ein Kinderbett aufgestellt.

31.05.2019

Der Wahlsonntag ist in Premnitz Geschichte. Nun ist eine Einspruchsfrist abzuwarten, danach können die neu gewählten Ortsbeiräte und die Stadtverordnetenversammlung mit der Arbeit beginnen.

29.05.2019

Das neue Eigenheimgebiet auf dem früheren Alten Sportplatz war für die Stadt eine Hängepartie. 2016 freigegeben, fanden sich lange Zeit keine Interessenten. Jetzt werden dort die ersten zwei Häuser gebaut.

29.05.2019