Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Genitalverstümmelung: Kenianerin will Kinder schützen
Lokales Havelland Premnitz Genitalverstümmelung: Kenianerin will Kinder schützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:52 07.01.2020
Martha Waithaka aus Kenia (r.) arbeitet ehrenamtlich für die Menschenrechtsorganisation Terre de Femme und klärt über FGM auf. Quelle: Martin Funck
Premnitz

Martha Waithaka ist Brandenburgs einzige Change Agent, eine ehrenamtliche Multiplikatorin, die im Rahmen des EU-Projekts „Let’s Change“ über weibli...

Anfang der 60er Jahre war Beatmusik in der DDR verboten. Eine der ersten Bands, die die Musik dann doch spielen durften, waren die Hardies aus Premnitz. Ein Musiker der Combo erinnert sich an wilde Zeiten.

29.12.2019

Seit dem vergangenen Dienstag, 24. Dezember, wird die 61-jährige Marlis J. aus Premnitz von ihren Angehörigen vermisst. Die Polizei sucht nun mit einem Foto und bittet um Hinweise.

27.12.2019

Als die Stadtverordneten für Bürgermeister Ralf Tebling (SPD) die monatliche Aufwandsentschädigung von 115 Euro bestätigten sollten, gab es eine Überraschung. DMP/FDP schlug 160 Euro vor, die SVV stimmte zu.

24.12.2019