Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Michael Schönberg spendet fürs Tierheim
Lokales Havelland Premnitz Michael Schönberg spendet fürs Tierheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:06 18.02.2019
Michael Schönberg mit Jutta Schütze (links). Rechts Mandy Beushausen mit der Katze „Babsy“. Quelle: Bernd Geske
Rathenow

Zu seinem 70. Geburtstag, den er Ende Januar gefeiert hat, bat der Unternehmer Michael Schönberg seine Gäste um Spenden für das Rathenower Tierheim. Auf die Summe, die durch die Geschenke zusammenkam, legte er dann aus seiner eigenen Tasche noch einmal den gleichen Betrag drauf.

So konnte er am Montag an Jutta Schütze, die Vorsitzende des Tierschutzvereins, eine stattliche Spende von 1440 Euro übergeben. Jutta Schütze freute sich sehr über das Geld, einen „warmen Regen“ wie sie sagte. Man habe viele ältere Hunde und Katzen im Heim, die nicht mehr vermittelbar seien, erklärte sie. Für deren medizinische Versorgung und Betreuung solle das gespendete Geld verwendet werden.

Von Bernd Geske

Der Bau einer Tartanbahn im Stadion, der im Frühjahr beginnen sollte, hängt am seidenen Faden. Die Ausschreibung der Arbeiten hat einen viel höheren Preis ergeben. In Premnitz hofft man auf höhere Fördermittel.

17.02.2019

Es scheint nicht richtig zu passen, dass die Industriestadt Premnitz in diesem Jahr das Kreiserntefest mitorganisiert. Sie hat selbst keinen einzigen Landwirtschaftsbetrieb. Bürgermeister Ralf Tebling erklärt die Gründe.

15.02.2019

Im Industriepark Premnitz beginnt bald die größte Investition der letzten Jahre im Westhavelland. Die EEW GmbH baut eine zweite Linie ihrer Müllverbrennungsanlage. Als Kosten sind 60 Millionen Euro geplant.

14.02.2019