Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Stinknormale Superhelden räumen Müll im Wald bei Premnitz weg
Lokales Havelland Premnitz Stinknormale Superhelden räumen Müll im Wald bei Premnitz weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 30.07.2019
Einige Mitstreiter der Stinknormalen Superhelden haben den Müll zusammengeräumt. Quelle: privat
Premnitz

 Eine überraschend schnelle und handfeste Reaktion: Nachdem die Premnitzerin Kerstin Lalla in einer lokalen Premnitzer Facebookgruppe auf eine vermüllte Stelle im Wald nahe der Neuen Waldstraße aufmerksam machte, wurden die Stinknormalen Superhelden aktiv.

Der herrenlose Abfall wurde von den Aktivisten bereits zusammengeräumt und zum Abtransport bereitgestellt.

Ecke Neue/Alte Waldstraße. Der Müll steht verpackt zum Abtransport bereit. Quelle: privat

Am Sonntagabend hatte Kerstin Lalla die vermüllte Fläche im Wäldchen zwischen der Bahnlinie und der Neuen Waldstraße entdeckt. Das habe unmöglich ausgesehen, findet sie. Eine Matratze, altes Spielzeug, ein Rekorder, ein Metallgestell, altes Papier, Farbdosen und ähnliches mehr habe sie gefunden und sich darüber geärgert.

„Eigentlich hätte all dieser Müll auf ganz normalem Wege kostenlos ordnungsgemäß entsorgt werden können“, sagt Lalla. Es habe furchtbar ausgesehen, überall hätten Glasscherben gelegen. Und das so nahe an den Wohnblöcken.

Dieses Bild hatte sich vorher im Wäldchen geboten. Quelle: privat

Die Stinknormalen Superhelden, eine Rathenower Umweltaktivistengruppe, haben bereits am Montagnachmittag den Müll zusammengeräumt und zum Abtransport hingestellt. Die PWG Service GmbH habe von der Stadt den Auftrag erhalten, den in fünf Säcke verpackten Müll abzuholen, berichtet Ralf Tebling.

Der Bürgermeister will den Stadtverordneten vorschlagen, die ordnungsbehördliche Verordnung der Stadt dahin gehend zu überarbeiten, dass der höchstmögliche rechtliche Rahmen zur Bestrafung von illegaler Müllablagerung ausgeschöpft wird. Es werde darüber nachgedacht, Prämien in Aussicht zu stellen für Zeugen, die Hinweise geben, die zur Ergreifung von Tätern führen.

Ein hässliches Bild – nun schon beseitigt. Quelle: privat

Ordnungsamtsleiterin Carola Kapitza sagt: „Immer, wenn die Behörde auf illegale Müllablagerung im Stadtgebiet aufmerksam gemacht wird, wird der Fall durch das Ordnungsamt dokumentiert und eine Firma mit der zeitnahen Entsorgung beauftragt.“

Es komme relativ oft vor, dass an verschiedenen Stellen Abfall gefunden werde. Das Ordnungsamt selbst habe nicht die Kapazitäten, selbst regelmäßig nach Müll zu suchen. Gebe es aber Hinweise aus der Bevölkerung, gehe man der Sache umgehend nach.

Von Bernd Geske

Für die Rodung einer Waldfläche bei Premnitz Mitte Juli gab es offenbar keine Genehmigung. Nun hat die untere Naturschutzbehörde des Landkreises Havelland den Verursacher zu mehrjährigen Maßnahmen verpflichtet.

29.07.2019

Der Landtagswahlkampf geht in die heiße Phase. Die Landtagskandidaten der Partei Die Linke im Landkreis haben das für einen offiziellen Wahlkampfstart genutzt. In Rathenow und Region tritt der wohl bekannteste Vertreter der Partei, Christian Görke, an.

26.07.2019

Pünktlich mit den Sommerferien, die nun schon bald wieder zu Ende gehen, wurden in der Region zahlreiche Straßenbaustellen aufgemacht. In und um Nennhausen, in und um Rathenow sowie bei Rhinow stecken Autofahrer, die die Region nicht kennen, schnell fest.

25.07.2019