Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Feuerwehr löscht Kellerbrand – Hausbewohner mussten raus
Lokales Havelland Premnitz

Premnitz: Feuerwehr löscht Kellerbrand – Hausbewohner mussten raus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 11.09.2020
Die Feuerwehren aus Premnitz, Mögelin und Döberitz waren bei einem Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Premnitzer Bergstraße im Einsatz. Quelle: Kay Harzmann
Anzeige
Premnitz

Um 23.32 Uhr ging bei der Feuerwehr in Premnitz der Alarm. „Gebäudebrand groß“ wurde gemeldet. Also rückte die Feuerwehr mit großer Mannschaft aus und rief die Wehren aus Mögelin und Döberitz hinzu. Wie Fabian Müller, er leitete den Einsatz, sagte, hatten die meisten Bewohner das Gebäude bereits verlassen, als die Feuerwehr vor Ort eintraf.

Ein Kellerbrand in einem Mehrfamilienhaus in der Bergstraße in Premnitz hat die Feuerwehren aus Mögelin, Döberitz und Premnitz beschäftigt. Die Bewohner aus zwei Aufgängen mussten für die Nacht ihre Wohnungen verlassen.

„Wir haben starke Rauchentwicklung festgestellt“, so Müller. Die Wehrleute seien zunächst in das Gebäude, um den Brandherd zu suchen. „Wir haben ihn dann im Keller gefunden.“ Während die Löscharbeiten liefen, suchten andere Wehrleute die Aufgänge noch einmal nach Menschen und Tieren ab.

Anzeige

Strom abgeklemmt

Kreisbrandmeister Lothar Schneider hatte sich ebenfalls vor Ort eingefunden, ebenso Handwerker des Stromversorgers. Die Gebäude mussten vom Stromnetz abgeklemmt werden. Das war auch der Grund, weshalb die Bewohner nicht in das Gebäude zurückkehren konnten.

Rund 40 Helfer und Retter waren vor Ort. Quelle: Kay Harzmann

Die Betroffenen wurden von der Wohnungsgesellschaft betreut, zwei kamen ins Krankenhaus – einmal bestand der Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung und bei einer Person traten Unterkühlungssymptome zutage.

Mit vor Ort waren Sanitäter des Rettungsdienstes und die Polizei. Insgesamt waren rund 40 Helfer und Retter dabei. Gegen 3 Uhr war der Einsatz beendet.

Polizei sucht Ursache

Die Ursache des Brandes muss noch geklärt werden, so Fabian Müller. Nach bisherigen Erkenntnissen waren mehrere Müllsäcke in dem Raum in Brand geraten. Die Brandursache ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es sich hierbei um Brandstiftung handelt, so ein Polizeisprecher. Eine entsprechende Anzeige (schwere Brandstiftung) wurde aufgenommen.

Von Joachim Wilisch