Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Sportfischerverein wird 70 Jahre
Lokales Havelland Premnitz Sportfischerverein wird 70 Jahre
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 24.07.2018
Die jüngste Errungenschaft des Sportfischervereins passt zum 70.Jahrestag: Ein neuer Weg, gut für Leute, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Quelle: Bernd Geske
Premnitz

 Der Sportfischerverein Premnitz feiert sein 70-jähriges Bestehen. Am Samstagabend findet die Festveranstaltung für Vereinsmitglieder, Partner und Gäste statt. Der Tag beginnt aber schon am Morgen mit einem Paarangeln und strebt über ein gemütliches Kaffeetrinken der Festveranstaltung am Abend zu, die mit einem Feuerwerk ihren Höhepunkt erreicht.

Der Vereinsvorsitzende Reinhard Seiß hat die wichtigsten Episoden aus der Geschichte berichtet. Als Gründungsdatum ging der 5. Februar 1948 in die Chronik ein. 249 Premnitzer hatten sich im heutigen Kulturhaus Liebigstraße zusammen gefunden und die Sektion „Angelsport“ gegründet. Die ersten Wettkämpfe wurden damals im Premnitzer See ausgetragen. Galten am Anfang noch die eigenen Fangergebnisse als Preise, wurde 1951 bereits ein Angelkahn als 1. Preis vergeben.

Ein Foto aus dem Jahr 1982: So begann der Bau des Anglerheims. Quelle: Sportfischerverein Premnitz

In den 50-er Jahren erfreute sich das Turnierangeln in Premnitz großer Beliebtheit. Herbert Arndt wurde 1959 in Zürich Europameister und 1961 sogar Weltmeister.

Das wichtigste Ereignis der 80-er Jahre war der Bau des Anglerheims. Am 17. April 1982 hatte dessen Bau mit der Grundsteinlegung begonnen. Viele Angelfreunde trugen mit Eigenleistungen zum Gelingen des Vorhabens. In der Chronik steht verzeichnet, dass 83 Sportfreunde insgesamt 3221 Aufbaustunden geleistet haben. Nach über sechs Jahren Bauzeit ist das Anglerheim am 14. September 1988 eröffnet worden. Nach der Wende ist der Sportfischerverein Premnitz mit seiner Satzung vom 22. Mai 1992 beim Amtsgericht Rathenow eingetragen worden.

Lutz Böwe vom Sportfischerverein Premnitz wurde Kreismeister im Feederangeln. Quelle: Sportfischerverein Premnitz

Das Vereinsleben ist vielfältig. Jährlich gibt es Vereinsmeisterschaften im Friedfisch/Hegefischen mit fünf Durchgängen, einen Rentnerpokal, Paarangeln mit anschließendem gemütlichen Beisammensein, Spinnangeln, Feederangeln, Forellenangeln, Meeresangeln, den Barschpokal, ein Eisangeln und einen Vergleichswettkampf mit Anglern aus Mögelin. Seit einigen Jahren ist der Sportfischerverein auch Ausrichter der Kreisbestenermittlungen im Friedfisch/Hegefischen der verschiedenen Kategorien. Bei den Wettkämpfen sind die Premnitzer durchaus erfolgreich. Beim Feederangeln am vergangenen Wochenende hat Lutz Böwe aus Premnitz mit 8940 Gramm den 1. Platz belegt.

Die neuste Errungenschaft ist ein neuer Weg, der im Juni gepflastert worden ist. Vom Tor bis zum Kahnhafen ist er auf einer Länge von 50 Metern 2,70 Meter breit, damit er im Bedarfsfall mit Auto und Hänger befahren werden kann. Weitere 25 Meter führt er in einer Breite von 1,10 Meter am Vereinsheim entlang. Somit ist das Gelände viel besser als vorher für Menschen erschlossen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind. Im Vorfeld der Buga 2015 hatte das Vereinsheim an beiden Giebelseiten einen Anbau erhalten, um es für die Versorgung von Wasserwanderern fit zu machen.

117 erwachsene Vereinsmitglieder

Der Vorsitzende Reinhard Seiß teilt mit, dass der Sportfischerverein 117 erwachsene Mitglieder hat. Dazu kommen zehn Kinder und Jugendliche. Die Nachwuchsabteilung sei der ganze Stolz des Vereins. Vor sechs Jahren hatte er keine Kinder mehr gehabt. Da bat der Vorstand das langjährige Mitglied Uwe Mielke, eine neue Gruppe aufzubauen. Der erfahrene Angler ruckte an und baute die größte Nachwuchsgruppe auf, die weit und breit ein Anglerverein vorzuweisen hat.

Von Bernd Geske

Mit seinen über 60.000 Exponaten aus dem Alltagsleben der DDR lässt das Museum in Döberitz nicht nur Erwachsenenherzen höher schlagen. Zusammengetragen hat sie ein Mann – und der kommt aus dem Westen.

22.07.2018

In jeder Saison gibt es im Premnitzer Freibad Kurse, bei denen Kinder schwimmen lernen können. Schon seit Jahren sind die Kurse immer ausgebucht.

19.07.2018

Teaser

19.07.2018