Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow 5000 Euro für zwei Rathenower Schulen
Lokales Havelland Rathenow 5000 Euro für zwei Rathenower Schulen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 22.11.2019
Pauline Sommer (li.), Luisa Kluth (2.v.li.) und Michael Hohmann (2.v.re.) nahmen die Schecks aus Händen von Ronald Seeger (Mitte) und Referentin Anne Kießling (re.) entgegen. Quelle: Markus Kniebeler
Rathenow

Perfekter Auftakt der Vorweihnachtszeit: Die Fördervereine von zwei Rathenower Schulen sind von der Ottefülling-Kinderstiftung mit insgesamt 5000 Euro bedacht worden. Bürgermeister Ronald Seeger nahm die Schecks am vergangenen Freitag in Papenburg, wo die Stitfung ihren Sitz hat, entgegen. Am Donnerstag händigte Seeger die Schecks Vertretern der Schulen aus.

„Wir sind sehr angetan, diese Spende berührt uns sehr“, sagte Michael Hohmann, Leiter der Gesamtschule Bruno H. Bürgel. Man werde die 2500 Euro verwenden, um eine Rampe für das Seifenkistenrennen im kommenden Mai zu bauen.

„Mehr als eine Spaßveranstaltung“

Was sich anhört, wie eine reine Spaßveranstaltung, ist in Wirklichkeit eine effektive Aktion, um Schüler mit der Berufswelt vertraut zu machen. Denn im Vorfeld des Rennens, das im vergangenen Mai zum ersten Mal stattfand, nehmen die Schüler Kontakt zu regionalen Autohäusern auf.

Mit Kfz-Mechanikern besprechen sie, wie die Fahrzeuge konstruiert werden können. So erfahren sie nicht nur Einiges über den Fahrzeugbau, sondern bekommen gleichzeitig einen Einblick in das Arbeitsleben. Höhepunkt des Projekts ist das Rennen auf der Rathenower Kartbahn. Bei der Premiere im vergangenen Mai säumten hunderte Zuschauer die Strecke.

Die Bürgelschule nutzt das Geld, um eine Rampe für das beliebte Seifenkistenrennen zu bauen. Quelle: Bernd Geske

Im Jahngymnasium werden die 2500 Euro verwendet, um die leer gezogene Hausmeister-Wohnung in eine Lehrküche umzubauen. Die Schülerinnen Luisa Kluth und Pauline Sommer nahmen den Scheck für den Förderverein entgegen.

Die Küche werde für alle möglichen Projekte zu den Themen Kochen und Ernährung genutzt werden können, sagte Luisa Kluth. Unter anderem habe der Imkerkurs des Gymnasiums bereits Bedarf für seine jährliche Honigproduktion angemeldet.

„Ein Glücksfall für Rathenow

Ronald Seeger sagte, die Ottefülling-Stiftung sei ein absoluter Glücksfall für die Stadt Rathenow. Seit der ersten Spende im Jahr 2005 seien aus dem Fonds der Stiftung sage und schreibe 133 500 Euro nach Rathenow geflossen. „Mit dem Geld haben Schulen, Vereine und soziale Einrichtungen die Möglichkeit erhalten, großartige Kinder- und Jugendprojekte zu verwirklichen“, so der Bürgermeister.

Dass Rathenow von der Stiftung so großzügig bedacht wird, hat viel mit der Biographie der Stiftungsgründerin zu tun. Ilse Ottefülling wurde am 28. Dezember 1912 als Ilse Will in Rathenow geboren. 1952 wanderte sie nach Irland aus, wo sie mit ihrem Mann ein Unternehmen gründete und ein Vermögen erwirtschaftete.

Später kehrte sie nach Deutschland zurück. 1999 gründete Ilse Ottefülling die gleichnamige Kinderstiftung, die sich um bedürftige Kinder und Jugendliche kümmert. In ihrem Testament verfügte die 2002 verstorbene Mäzenin, dass ihre Geburtsstadt regelmäßig mit Spenden zu bedenken sei.

Von Markus Kniebeler

Am Donnerstagabend berichtete Mario Goldstein im Kulturzentrum in einem Multivisionsvortrag über sein persönlichstes Abenteuer – die Wanderung entlang der ehemaligen deutsch-deutsch Grenze. Aus dem Todesstreifen wurde nach Grenzöffnung eine Lebenslinie – das „Grüne Band“.

22.11.2019

Kinder und Erwachsene dürfen sich in den Weihnachtsferien auf ein besonderes Freizeitvergnügen freuen. Zur Rathenower Mühlenweihnacht wird eine Kunsteisbahn aufgebaut, auf der man herrlich mit Schlittschuhen laufen kann. Doch der Eistraum hat noch mehr gute Seiten.

22.11.2019

Seit einiger Zeit steht in der Mittelstraße ein automatischer Paketautomat. Am 9. Dezember nimmt die Post in der Berliner Straße ein zweites Exemplar in Betrieb. An der Station können Pakete abgeschickt und empfangen werden.

22.11.2019