Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Awo bietet Themenabende für Eltern an
Lokales Havelland Rathenow Awo bietet Themenabende für Eltern an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:00 11.09.2019
Jenny Chroust (links) und Barbara Keller von der Awo-Erziehungsberatung. Quelle: Awo Potsdam
Rathenow

Die Erziehungs- und Familienberatungsstelle der Arbeiterwohlfahrt (Awo) in Rathenow beginnt mit einer neuen Veranstaltungsreihe für Eltern, die verschiedenen Fragen der Erziehung gewidmet ist. Der Titel des ersten Themenabends lautet „Hilfe, wir sind in der Pubertät!“. Die Veranstaltung findet statt am Montag, dem 16. September, von 18 bis 19.30 Uhr in der Beratungsstelle, Rosa-Luxemburg-Straße 3 in Rathenow. Teilnahme ist kostenlos.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Eltern, die Lust haben, sich über Fragen der Pubertät auszutauschen, teilt der Awo-Bezirksverband Potsdam dazu mit. Der fachliche Input komme von den beiden Familienberaterinnen Jenny Chroust und Barbara Keller.

Entspannter Rahmen

„Unsere Idee ist es“, sagt Petra Heinze, die Leiterin der Awo-Erziehungsberatungsstelle in Rathenow, „Familienthemen in einem entspannten Rahmen zu besprechen.“ In den vergangenen Monaten habe sie festgestellt, dass bestimmte Themen in den Beratungen vermehrt auftauchen. Deshalb habe sie mit ihrem Team das Konzept der Themenelternabende entwickelt.

„Eltern sind immer wieder unsicher in Erziehungsfragen, das ist ganz normal“, sagt Petra Heinze. Die Themenelternabende seien ein guter Ort, um gemeinsam bei einer Tasse Tee Wissenswertes aus den Bereichen Pädagogik und Psychologie zu erfahren. Außerdem könnten die Besucher hören, wie es anderen Eltern in ähnlichen familiären Situationen geht. Geplant sei, künftig einmal im Monat zu einem solchen Themenabend einzuladen. Die Inhalte sollen wechseln, es könne zum Beispiel auch um Geschwisterstreit oder Drogen gehen.

Neue Aufgaben stehen an

Das Thema „Abenteuer Pubertät“ hat die Awo zuerst gewählt, weil es für Eltern gut zu wissen ist, welche Entwicklungsaufgaben in dieser Lebensphase anstehen. Auch die Eltern müssen sich dann in einer neuen Rolle zurecht finden.

Um besser planen zu können, bittet die Awo um kurze Anmeldungen für den ersten Themenabend. Das ist möglich per Telefon unter 03385/ 51 99 23 oder auch per E-Mail an familienberatung@awo-potsdam.de.

Von Bernd Geske

Seit zehn Jahren steht Martin Tschirnich als „Süße Helga“ auf der Bühne und holte sich im Juni in der Talentschmiede des Quatsch Comedy Clubs den zweiten Platz. Nun zeigt der 27-Jährige eine ganz andere Seite von sich.

11.09.2019

Diese Auseinandersetzung eskalierte: Bei einem Streit hat ein 23-jähriger Mann in Rathenow seinen Vermieter mit der Faust zu Boden geschlagen. Danach ging er auf dessen 28-jährige Tochter mit einem Messer los und verletzte sie.

11.09.2019

Nancy Schunke stellt handgenähte Schmusetiere her. Sie näht Teddys, Hunde, Kühe, Elefanten, Drachen und Einhörner. Das Interesse ist groß. Sie hat schon Tiere in die USA, nach Spanien und Österreich verschickt.

11.09.2019