Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Bündnis für Familie feiert Geburtstag
Lokales Havelland Rathenow Bündnis für Familie feiert Geburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 09.05.2018
Das Bündnis für Familie Westhavelland hat mit seinen Partnern Geburtstag gefeiert. Quelle: Bernd Geske
Rathenow

Das Bündnis für Familie Westhavelland hat zusammen mit seinen Netzwerkpartnern seinen neunten Geburtstag gefeiert. Das Bündnis, dessen Träger jetzt das vierte Jahr die Diakonie Havelland ist, arbeitet gemeinsam mit einer Vielzahl von Vereinen, Verbänden und Kommunen daran, etwas für Familien zu tun.

Guido Panschuk, Geschäftsführer der Diakonie und Bündnissprecher, lobte das hohe Engagement der vielen ehrenamtlichen Helfer. Endlich sei es gelungen, teilte er mit, einen Bündniskoordinator versicherungspflichtig beschäftigt einstellen zu können. Zum 1. April hat Matthias Seils diese Aufgabe übernommen. Die Stelle ist bis zum Jahresende befristet.

Dank an die KWR für günstige Räumlichkeiten

Guido Panschuk dankte besonders der Kommunalen Wohnungsbaugesellschaft Rathenow (KWR), weil sie dem Bündnis die Räumlichkeiten an der Berliner Straße 83 für günstige Bedingungen zur Verfügung stellt. Er lobte auch die Stadt Rathenow, die das Bündnis bei Projekten unterstützt.

Ein sehr bekanntes Bündnis-Projekt sind die Biberburgen. Geschäfte und Einrichtungen lassen sich mit dem Biberburg-Logo kennzeichnen, woran Kinder erkennen, dass sie dort jederzeit Hilfe bekommen können. Am Sonnabend, dem 26. Mai, richtet das Bündnis mit vielen seiner Partner auf dem Schleusenplatz wieder sein alljährliches Familienfest aus.

Bürgelschüler helfen Kindern der Schollschule

In einem anderen Projekt helfen Schüler der Gesamtschule Bruno H. Bürgel in der Grundschule Geschwister Scholl Kindern mit Migrationshintergrund bei Hausaufgaben und beim Lernen der deutschen Sprache. Als neues Ziel plant das Bündnis, die „Stadt der Kinder“ derart zu unterstützen, dass dort in den nächsten Sommerferien an jedem Tag der Woche Betreuungsangebote gemacht werden können.

Bürgermeister Ronald Seeger (CDU) lobte das Bündnis als „Erfolgsgeschichte für die Stadt Rathenow“. Es werde sehr gebraucht und die Stadt werde auch in Zukunft für das Bündnis ein wichtiger Partner sein.

Von Bernd Geske

Elf Schüler der Pestalozzi-Schule nehmen am Kurzfilmwettbewerb „janz schöön ungerecht“ teil. Mit ihrem Beitrag wollen sie auf ein aufmerksam machen, dass sie bewegt.

09.05.2018

Erstmals lädt die Stadt Rathenow am 3. Juni zu einem Radwandertag ein. Fünf verschiedene Touren sind im Angebot. Auf dem Märkischen Platz gibt es Aktionen und ein buntes Programm.

08.05.2018

Tomaten und Erdbeeren statt Stiefmütterchen – Daniel Golze (Die Linke) und die Stinknormalen Superhelden wollen auf dem Weinberggelände in Rathenow einen öffentlichen Gemeinschaftsgarten schaffen.

09.05.2018