Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Grundschüler lernen den Naturpark kennen
Lokales Havelland Rathenow Grundschüler lernen den Naturpark kennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:17 25.04.2018
23 Mädchen und Jungen der Grundschule „Geschwister Scholl“ Rathenow erkundeten auf einer Klassenfahrt den Naturpark Westhavelland. Quelle: Norbert Stein
Barnewitz/Bollmannsruh

Im Netz krabbelte zwischen Stöcken ein kleines Lebewesen. Die Jungs waren nicht nur begeistert. Sie waren auch neugierig, was sie aus dem Wasser geholt hatten. „Das ist ein Wasserskorpion“, erklärte Sabine Clausner, Mitarbeiterin der Naturwacht Westhavelland, den Jungs. Einige Meter weiter holte Claudia Hesse von der Naturparkverwaltung Westhavelland mit Mädchen eine Libellenlarve aus einem Netz.

Muscheln aus dem Wasser

Zuvor hatten sie bereits mit Heike Rothe von der Naturwacht winzige Muscheln aus dem Wasser geholt. Die Kinder dokumentierten ihre Entdeckungen und setzten die Lebewesen in ein Glas mit Wasser. Anschaulicher kann Unterricht nicht sein.

Die Mädchen und Jungen einer zweiten Klasse der Grundschule „Geschwister Scholl“ Rathenow waren in dieser Woche als Naturpark- Entdecker auf Tour im Westhavelland. Dafür fuhr Klassenlehrerin Uta Senselzon mit 23 Schülern am Montag in das Kinder- und Erlebniszentrum Bollmansruh am Beetzsee. Auf ihrer zweitägigen Klassenfahrt entdeckten die Kinder zusammen mit der Naturwacht besondere Lebensräume und deren Bewohner im Naturpark Westhavelland.

Grundschüler aus Rathenow erkunden den Naturpark: Am Ufer des Beetzsees  holten die Kinder kleine Lebewesen aus dem Wassern. Quelle: Norbert Stein

Auch Olaf Bier, Marktleiter des Kaufland-Centers Rathenow Süd, war zum Auftakt der Klassenfahrt in Bollmannsruh und wünschte den Kindern „viele tolle Erlebnisse“. Kaufland feiert in diesem Jahr sein 50jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass hat das Unternehmen das Projekt „Naturparkdentdecker- Klassenfahrten“ gemeinsam mit dem Verband Deutescher Naturparke initiiert.

Aktionswoche im Februar

Während einer Aktionswoche im Februar spendete Kaufland für jedes verkaufte regionale Produkt zehn Cent. Bei der bundesweiten Aktion kamen so 250 000 Euro zusammen, die an rund 50 Schulklassen verteilt wurden. Die können nun jeweils eine Klassenfahrt in einen der über 1000 Naturparks in Deutschland unternehmen.

Die Geschwister Scholl-Grundschule bewarb sich erfolgreich um eine Klassenfahrt in den heimischen Naturpark Westhavelland. Dem Unternehmen sei es wichtig, Kinder für eine bewusste und gesunde Ernährung und das Naturerleben zu sensibilisieren, sagte Olaf Bier noch bevor die Kinder auf Entdeckertour gingen.

Die Kinder entdeckten viel Neues in der Natur. Quelle: Norbert Stein

Ausgerüstet mit Becherlupen, Thermometern und Netzen erforschten sie die Uferbereiche und das Wasser des Beetzsees. „Der Naturpark Westhavelland ist auch ein Sternenpark“, erklärte Claudia Hesse den Kindern und machte sie neugierig auf eine Mondbeobachtung am Abend. Anschließend starteten sie mit selbstgebastelten Fledermausmasken zu einer Nachtwanderung. Im Gepäck hatten den Nachtwanderer Detektoren, um Fledermäuse zu hören, wenn diese in der Abenddämmerung auf Insektenjagd gehen.

Dann ging es um die Milch

Am Dienstag drehte sich alles um die Milch. Die Kinder fuhren dazu nach Barnewitz, wo sie in der Natura Agrar GmbH auf Tuchfühlung gingen mit Milchkühen. Sie lernten, warum Kühe Milch geben, was die Tiere fressen und welche Produkte aus Milch zubereitet werden. In Garlitz wird in der Havelländischen Hofkäserei Biomilch zu Käse, Quark und Joghurt verarbeitet. Die Kinder durften die von Sepp Steinbrecher in Handarbeit hergestellten Erzeugnisse probieren.

Von Norbert Stein

Rathenow Die Amtszeit beginnt im Mai - Ronald Seeger legt Amtseid ab

Für Rathenows Bürgermeister Ronald Seeger beginnt in einige Tagen die dritte Amtszeit. Am Mittwoch legte er in einer feierlichen Zeremonie vor geladenen Gästen den Amtseid ab.

25.04.2018

Die Tage des Rewe-Marktes in der Fehrbelliner Straße sind gezählt. Das alte Gebäude soll abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden. Während der Bauzeit könnte der Verkauf in ein Zelt verlegt werden.

25.04.2018

Am 14. Juli findet im Rathenower Optikpark das Jugendfestival „Laut und Bunt“ zum zehnten Mal statt. Das Line-Up steht bereits, allerdings fehlt es noch an Geld, um die Veranstaltung zu finanzieren.

25.04.2018