Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Jugendlicher überfallen und beraubt
Lokales Havelland Rathenow

Jugendlicher in Rathenow überfallen und beraubt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:33 22.06.2020
Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Räuber ein.
Die Polizei leitete sofort eine Fahndung nach dem Räuber ein. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Rathenow

Die Polizei berichtet von einem Überfall auf einen 17 Jahre alten Jugendlichen. Der junge Mann war am vergangenen Samstagabend in der Nähe der Havellandhalle unterwegs. Hier sei er von einem Unbekannten angesprochen worden. Er fragte, ob er Feuer für seine Zigarette haben könnte.

Der Mann war mit einem Fahrrad unterwegs. Plötzlich packte er den Jugendlichen und riss ihn zu Boden. Dann forderte der Unbekannte den Jungen auf, sein Mobiltelefon herauszugeben. Der Räuber hatte es auch auf die Umhängetasche des Jugendlichen abgesehen, er entriss sie seinem Opfer.

Dann flüchtete er auf seinem Fahrrad in Richtung der Geschwister-Scholl-Straße. In der Tasche befanden sich eine geringe Menge Bargeld und Dokumente. Nach dem Vorfall rief der 17-Jährige die Polizei. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein – ohne Erfolg.

Nun sucht die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Havelland Zeugen, die Hinweise zur Identität des mutmaßlichen Täters geben können. Der unbekannte Mann wird wie folgt beschrieben: 25 bis 30 Jahre alt; 190 Zentimeter groß, sehr schlanke; kurze dunkle Haare; grauer Kapuzenpullover; dunkle Hose; an beiden Händen tätowiert. Er hatte ein dunkles Herrenfahrrad dabei.

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Havelland in Falkensee unter der Telefonnummer 03322 275-0 entgegen. Alternativ kann auch das Hinweisformular im Internet unter polbb.eu/hinweis genutzt werden.

Von MAZ