Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Kein Durchkommen mehr: Jederitzer Brücke ist voll gesperrt
Lokales Havelland Rathenow Kein Durchkommen mehr: Jederitzer Brücke ist voll gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 27.12.2019
Jederitzer Brücke Rathenow, Durchfahrt gesperrt  Quelle: Markus Kniebeler
Rathenow

Die Jederitzer Brückein Rathenow ist seit einigen Tagen für den motorisierten Verkehr voll gesperrt. Anfang Februar hatte ein Sachverständiger im Bauausschuss über den Bauzustand der Brücke Auskunft gegeben.

Sein Urteil war alles andere als erbaulich. Die stählerne Konstruktion ist durch Rost so angegriffen, dass bereits vor Jahren eine Tonnagebegrenzung verfügt werden musste. Jetzt wurde auf Anraten des Experten der gesamte motorisierte Verkehr von dem Übergang verbannt. Radfahrer und Fußgänger dürfen aber noch passieren.

Was mit der Brücke geschehen soll, ist noch ungewiss. Klar ist, dass eine Reparatur wegen der speziellen Konstruktion der Brücke nicht möglich ist. Ob ein Neubau finanziert werden kann, soll geklärt werden.

Von MAZ

Der Unabhängige Frauenverein Rathenow sammelt rote Pumps, Stiefel, Sneaker und Co. Mit den Damenschuhen will der Verein auf jede einzelne Frau aufmerksam machen, die von ihrem Freund, Ehemann oder Ex-Partner umgebracht wurde.

27.12.2019

Zur Christvesper an Heiligabend erklangen in der Steckelsdorfer Kirche nicht nur die Orgel und drei Geigen. 18 Gemeindemitglieder führten zudem kostümiert vor dem Altar das Krippenspiel auf.

26.12.2019

Rathenower Kameraden verhinderten kurz vor dem Fest eine Katastrophe. Eine Nachbarin hatte einen brennenden Adventskranz bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Auch am ersten Feiertag mussten die Kameraden ausrücken.

26.12.2019