Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Mit Dombrowski zu den Gräben
Lokales Havelland Rathenow Mit Dombrowski zu den Gräben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:06 26.05.2018
Die Mitglieder der BI Grundwasser Rathenow; Rolf Ursinus und Uwe Berner, am Klusgraben Quelle: Kniebeler, Markus
Rathenow

Der Landtagsabgeordnete und umweltpolitische Sprecher der Landtagsfraktion, Dieter Dombrowski, lädt zusammen mit der Bürgerinitiative Grundwasser Rathenow zu einer Grabenwanderung ein.

Treffpunkt am Burgwall

Vertreter der Stadt und des Wasser- und Bodenverbandes wurden ebenfalls eingeladen, ließ Dieter Dombrowski nun wissen. Die Interessenten treffen sich am 9. Juni (Sonnabend) um 9.30 Uhr. Die Tour endet um 13 Uhr. Treffpunkt ist der Slavische Burgwall an der Landesstraße 98 Richtung Bamme, Einfahrt: „Weg vor der Rathenower Chaussee“ etwa ein Kilometer vor Bamme.

Alternative für Radler

Für Fahrradfahrer besteht die Möglichkeit, gemeinsam vom Lidl-Parkplatz Rathenow Ost um 9 Uhr zum Veranstaltungsort radeln. Ziel der Grabenwanderung ist es den Pflegezustand der Gräben in Augenschein zu nehmen, ob der notwendige Wasserfluss gewährleistet ist. „Die Grundwasserproblematik in Rathenow Nord und Neufriedrichsdorf hat sicherlich weitere Ursachen“, so Dombrowski. „Die Grabenpflege und die damit verbundene Durchflussfähigkeit der Grabensysteme muss in jedem Fall gewährleistet sein.“

Das Werk der Biber

Zudem wollen die Teilnehmer genauer die Biber ansehen. Nach der Begrüßung und einführenden Worten durch den Landtagsabgeordneten Dieter Dombrowski und den Vorsitzenden der BI Grundwasser Manfred Loew erfolgt ein Rundgang durch den Bienenpark Lemme. Dann beginnt die Grabenwanderung mit Erläuterungen durch die BI Grundwasser und den Landtagsabgeordneten Dieter Dombrowski. Nach eineinhalb Stunden gibt es dazu noch eine Diskussion (Endstation Slavischer Burgwall).

Die Grabenwanderung findet bei jedem Wetter statt.

Von Joachim Wilisch

Am 10. Juni findet auf dem Märkischen Platz in Rathenow der 11. Bürgerbrunch statt. Eine gute Gelegenheit, die Stiftung kennenzulernen und mehr über mögliche Förderung zu erfahren.

26.05.2018

Am 1. Juni ist der internationale Kindertag. Traditionell wird das auch im Rathenower Optikpark gefeiert. Das Team vom Grünen Klassenzimmer bereitet schon jetzt alles für das Fest vor.

25.05.2018

Das Busangebot im Westhavelland wird deutlich ausgebaut. Ebenso in der Mitte des Landkreises. Rund 1,4 Millionen muss der Kreis dafür bezahlen. Jetzt liegt das Konzept vor.

25.05.2018