Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Polizei nimmt drei Ladendiebe fest
Lokales Havelland Rathenow Polizei nimmt drei Ladendiebe fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 25.10.2018
Die Polizei hatte einen Einsatz in einem Rathenower Baumarkt
Die Polizei hatte einen Einsatz in einem Rathenower Baumarkt Quelle: MAZ
Anzeige
Rathenow

Die drei Ladendiebe, die am Dienstag in einem Baumarkt in der Milower Landstraße auf frischer Tat ertappt wurden, sind in Untersuchungshaft genommen worden. Im Zuge der Ermittlungen gegen zwei 45- und 43-jährige Männer sowie eine 27-jährige Frau stellte sich heraus, dass die Personen aus Sachsen-Anhalt bereits mehrere Diebstahlshandlungen in den vergangenen Tagen begangen hatten.

Die drei Tatverdächtigen wurden am Mittwoch am zuständigen Amtsgericht vorgeführt. Durch einen Richter wurde für alle drei Tatverdächtige Untersuchungshaft angeordnet. Noch am Mittwochabend wurden sie an eine Justizvollzugsanstalt überführt.

Der Ladendetektiv eines Baumarkes in der Milower Straße in Rathenow hatte am Dienstag einen 43-jährigen Mann beobachtet, der hochwertiges Elektrowerkzeug stehlen wollte. Der Detektiv rief die Polizei und hielt den Mann fest.

Während die Ereignisse vor Ort mit Polizeibeamten geklärt wurden, wurde bekannt, dass zwei Mittäter – nachdem der 43-Jährige vom Detektiv erwischt worden war – in Richtung Parkplatz zu einem Fahrzeug weglaufen konnten.

Die Polizisten eilten nach und trafen eine 27-jährige Frau und einen 45-jährigen Mann auf dem Parkplatz bei dem Fahrzeug an. Nach der Überprüfung und Befragung der Personen wurde festgestellt, dass diese Diebesgüter aus weiteren Straftaten der letzten Tage mit sich führten.

Es wurden mehrere Strafanzeigen aufgenommen und die drei Tatverdächtigen Personen aus Sachsen-Anhalt vorläufig festgenommen. Das Fahrzeug der Tatverdächtigen verfügte über falsche Kennzeichen, die außerdem noch gefälscht waren.

Auch hierfür wurde eine separate Strafanzeige wegen des Verdachtes des Kennzeichenmissbrauchs gefertigt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von Joachim Wilisch