Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Polizist bei Sommerfest angegriffen
Lokales Havelland Rathenow Polizist bei Sommerfest angegriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:25 28.07.2019
Die Polizei hatte am frühen Sonntagmorgen in Semlin alle Hände voll zu tun. Quelle: dpa
Anzeige
Semlin

Zu einer tätlichen Auseinandersetzung ist es beim Semliner Sommerfest gekommen. Am frühen Sonntagmorgen war die Polizei zu einem Streit unter jungen Leuten gerufen worden. Ein 17-Jähriger war aus einer Personengruppe heraus geschlagen und leicht verletzt worden.

Als Polizisten einschritten, um weitere Auseinandersetzungen zu verhindern, griff ein 20-jähriger, alkoholisierter Mann (0,94 Promille) einen Polizeibeamten an und schlug diesem ins Gesicht.

Anzeige

Angriff abgewehrt

Der Polizist konnte den Angriff unter Zuhilfenahme des Einsatzstockes und durch einfache körperliche Gewalt abwehren und den Mann fixieren.

Der Polizeibeamte blieb unverletzt. Der Angreifer erlitt leichte Verletzungen und wurde zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam genommen.

Zufahrt zum Festgelände blockiert

Im Anschluss an diesen Vorfall erschienen weitere Personen am Ort des Geschehens, die zum Teil aggressiv, beleidigend und provozierend gegenüber den Polizisten auftraten. Einige Personen versuchten, die Zufahrtstraße zum Festgelände mit Bänken, Stühlen und Fahrrädern zu blockieren.

Verstärkung angefordert

Daraufhin forderten die Beamten Verstärkung an. Die Unruhestifter wurden kontrolliert. Von 13 Beteiligten im Alter von 18 bis 25 Jahren wurden die Personalien festgestellt. Gegen diese Akteure wurden Platzverweise verhängt, denen auch Folge geleistet wurde. Bei allen an dem Vorfall beteiligten Personen handelt es sich um deutsche Staatsbürger.

Die Polizisten nahmen mehrere Anzeigen auf. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen.

Von MAZ