Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Erinnerung an das Kriegsende
Lokales Havelland Rathenow Erinnerung an das Kriegsende
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 08.05.2019
Gedenken an das Kriegsende in Rathenow. Quelle: Markus Kniebeler
Anzeige
Rathenow

Auf dem sowjetischen Ehrenfriedhof in der Ferdinand-Lassalle-Straße haben Rathenower Bürger am Mittwoch an das Ende des Krieges vor 74 Jahren erinnert.

Diana Golze, die Vorsitzende der Rathenower Stadtverordnetenversammlung, sagte, am 8. Mai 1945 sei die Welt von dem menschenverachtenden Regime der Hitler-Diktatur befreit worden.

Anzeige

Golze erinnerte außerdem daran, dass der 8. Mai den Beginn einer neuen Ära der internationalen Zusammenarbeit markiere. Heute noch sei der friedensstiftende Gedanke der Europäischen Union das wirksamste Mittel gegen Fremdenfeindlichkeit, Rassismus und Intoleranz.

Golze appellierte an alle, sich für demokratische Errungenschaften und Meinungsfreiheit einzusetzen.

Von Markus Kniebeler