Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Rathenow: Vier Wildunfälle an einem Abend
Lokales Havelland Rathenow

Rathenow: Vier Wildunfälle an einem Abend

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:13 18.11.2020
Die Polizei musste am Dienstagabend vier Wildunfälle aufnehmen. Quelle: Rüdiger Böhme
Anzeige
Rathenow

Vier Wildunfälle sind der Polizei am Dienstagabend gemeldet worden. Auf der Straße zwischen Hohennauen und Parey war ein Transporter mit einem Reh zusammen gestoßen. Aus dem Fahrzeug liefen Flüssigkeiten aus, es musste abgeschleppt werden.

Auf der Landstraße 991 liefen zwischen Damme und Liepe sowie zwischen Damme und Nennhausen ebenfalls Rehe so plötzlich auf die Fahrbahn, dass die Fahrer zweier Pkw nicht mehr rechtzeitig bremsen konnten. Die Sachschäden an den beiden Autos wurden mit zirka 1.000 Euro und 4.500 Euro angegeben.

Ebenfalls ein Reh erfasste ein Pkw auf der B 188 zwischen den Abzweigen Friesack und Gören. Am Auto entstand ein Sachschaden von rund 5.000 Euro.

In allen vier Fällen verendeten die Rehe nach den Zusammenstößen.

Von MAZ