Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Rathenow setzt Zeichen der Hoffnung
Lokales Havelland Rathenow Rathenow setzt Zeichen der Hoffnung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 31.03.2020
Rathenower haben die Skulptur des „Abtragejungen“ auf dem Kreisverkehr August-Bebel-Platz mit einen großen roten Herz geschmückt. Quelle: Uwe Hoffmann
Anzeige
Rathenow

Seit eineinhalb Wochen gelten bundesweit Ausgangsbeschränkungen zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Auch die Rathenower halten sich oftmals daran.

Wie ausgestorben

Die Straßen der Stadt wirken teilweise wie ausgestorben. Da wollten Rathenower jetzt wohl ein Zeichen der Hoffnung setzen.

Anzeige
Der Rathenower „Abtragejunge“ in neuen Stil.. Quelle: Uwe Hoffmann

Am vergangenen Wochenende schmückten sie die 1984 durch Karl Mertens geschaffene und 2014 auf dem Kreisverkehr August-Bebel-Platz aufgestellte Plastik „Abtragejunge“ mit einem großen roten Herz.

Von Uwe Hoffmann