Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Schaufenster eingeworfen
Lokales Havelland Rathenow Schaufenster eingeworfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 21.09.2018
Die zerstörte Scheibe eines  Ladenlokals in der Berliner Straße von Rathenow.
Die zerstörte Scheibe eines Ladenlokals in der Berliner Straße von Rathenow. Quelle: Markus Kniebeler
Anzeige
Rathenow

Ein offenbar verwirrter Mann hat am Donnerstag in der Berliner Straße das Schaufenster eines Geschäfts beschädigt.

Zeugen hatten gegen 11 Uhr der Polizei gemeldet, dass eine randalierende, aggressive Person auf dem Märkischen Platz unterwegs sei und mit einer Bierflasche das Schaufenster eingeschlagen habe.

Die alarmierten Polizisten, denen bereits eine Personenbeschreibung übermittelt worden war, konnten den 27-jährigen Mann aus dem Iran bei ihrer Anfahrt antreffen. Die geschädigte Ladeninhaberin bestätigte später die Täterschaft des Mannes. Da sich der Mann aggressiv verhielt und die Polizisten beleidigte, wurde er in den Polizeigewahrsam überführt.

Auf der Fahrt dorthin trat er im Funkstreifenwagen um sich. Es wurden glücklicherweise keine Personen verletzt oder Gegenstände beschädigt. Die Kollegen konnten den Mann fixieren und weiter Angriffe unterbinden. Ein hinzugerufener Arzt bestätigte eine psychische Auffälligkeit, sodass der 27-Jährige im Anschluss an eine Fachklinik überstellt wurde.

Die Polizisten fertigten Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Von Markus Kniebeler