Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Schlagabtausch mit den Fraktionen aus der Rathenower SVV
Lokales Havelland Rathenow Schlagabtausch mit den Fraktionen aus der Rathenower SVV
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:04 29.03.2019
Die Wahl zur SVV Rathenow ist Thema eines Forums, zu dem der Unternehmerverein einlädt. Quelle: Reyk Grunow
Rathenow

Der Verein „Unternehmer für Rathenow“ will den Einwohnern der Stadt eine kleine Hilfe an die Hand geben, bevor es am 26. Mai gilt, die Mitglieder für eine neue Stadtverordnetenversammlung zu wählen. Darum hat der Verein zu einem „Treffen der Fraktionen“ in den Blauen Saal des Kulturzentrums Rathenow eingeladen.

Keine Langeweile

Dann sollen die Repräsentanten von Fraktionen, die zurzeit in der Stadtverordnetenversammlung vertreten sind, ihre Argumente austauschen. Die Moderation des Treffens übernimmt die Märkische Allgemeine Zeitung. Damit keine Langeweile aufkommt und die Vertreter der Fraktionen – ebenso wie potenzielle Fragesteller – keine langen Monologe halten, ist das Treffen im Format eines MAZ-Talk konzipiert. Mit etwas geändertem Ablauf, das die Vertreter für Parteien und Wählergruppen sprechen.

Ein wichtiger Überblick

Spiele und Fragen, die stark auf den Gesprächspartnerpersonalisiert sind, entfallen also. Die Podiumsteilnehmer werden zu bestimmten Themen der Stadt Fragen beantworten, sie können sich gegenseitig Fragen stellen und die Gäste in den Besucherreihen sollen die Möglichkeit haben, Fragen zu stellen.

Fred Meier vom Verein „Unternehmer für Rathenow“ sagt, man wolle den rathenowern eine Vergleichsmöglichkeit geben. „Uns ist ein Überblick über Personen, Parteien und Meinungen der politischen Entscheidungsträger in der künftigen Stadtverordnetenversammlung wichtig“, so Meier. Zu Gast ist außerdem die Vorsitzende der Rathenower Stadtverordnetenversammlung, Diana Golze.

Das sind die Themen

An Themen fehlt es nicht. Wie soll sich die Stadt Rathenow entwickeln? Was muss getan werden, um für umzugswillige Berliner zur interessanten Alternative zu werden? Wo soll in der Stadt noch gebaut werden? Welche Schwerpunkte sind im Tourismus zu setzen?

Die Zahl der Bewerber für die nächste Stadtverordnetenversammlung ist so groß, wie nie. Neben den Fraktionen, die bereits vertreten sind, versuchen Einzelbewerber und Kandidaten auf neuen Listen ihr Glück – darunter das Bürgerbündnis Havelland/Die Republikaner und die AFD.

Interessanter Abend

„Wir hoffen auf einen interessanten Abend“, sagen Fred Meier und Hans-Ulrich Opitz vom Unternehmerverein. Das „Treffen der Fraktionen“ ist am 8. April ab 19 Uhr im Blauen Saal des Kulturzentrums Rathenow. Motto: „Treffen der Fraktionen – Schicksalswahljahr 2019 – Quo vadis Rathenow?

Von Joachim Wilisch

Der Vorsitzende des Landeselternbeirates, Danilo Fischbach, hat die Stadt Rathenow aufgefordert, ihren Rechtsstreit mit dem Landkreis Havelland zur neuen Kita-Satzung aufzugeben.

28.03.2019

Mit schwerem Gerät werden derzeit die Balkone am KWR-Block in der Berliner Straße 61 – 66 demontiert. Parallel dazu läuft die Entkernung. Nach Beendigung der Abbrucharbeiten soll der Innenausbau beginnen.

28.03.2019

Die größte Veranstaltung zum Zukunftstag des Landes Brandenburg im Westhavelland fand in der Duncker-Oberschule statt. Sie bot eine Berufemesse an, bei der Schüler ihre Praktikumsbetriebe vorstellen.

29.03.2019