Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Schulen für Integrationsprojekt geehrt
Lokales Havelland Rathenow Schulen für Integrationsprojekt geehrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:41 02.01.2019
Bei einer Zusammenkunft in der Grundschule Geschwister Scholl haben die Vertreter der Stiftung Urkunde und Spendenscheck übergeben. Quelle: Privat
Rathenow

 Seit vielen Jahren schon gibt es in der Grundschule Geschwister Scholl in Rathenow ein einzigartiges Integrationsprojekt. Jugendliche der Gesamtschule Bruno H. Bürgel kommen dort an drei Nachmittagen pro Woche hin, um mit Kindern, die einen Migrationshintergrund haben, die deutsche Sprache zu üben. In beiden Schulen ist das Projekt ein Bestandteil des Ganztagsunterrichts.

1000 Euro für Lernmaterial

Diesem Projekt ist kurz vor Weihnachten eine große Anerkennung zuteil geworden. Zwei Vertreter der Town-und-Country-Stiftung, die ihren Sitz in Erfurt hat, haben dem Förderverein der Geschwister-Scholl-Schule eine Anerkennungsurkunde für das Integrationsprojekt zusammen mit einem Scheck über 1000 Euro übergeben.

Eingeladen waren zu dieser Zusammenkunft auch die Eltern der Kinder und die Jugendlichen der Bürgelschule mit ihrer Schulsozialarbeiterin Bärbel Lisdau. Die Kinder führten vor, was sie in der zusätzlichen Deutschförderung gelernt haben. Sie sangen unter anderem deutsche Lieder. Eine Tanzgruppe der Bürgelschule trat auf.

Sprachförderung enorm wichtig

„Für zahlreiche Schülerinnen und Schüler ist diese zusätzliche Sprachförderung enorm wichtig“, sagte Michael Frahn von der Town-und-Country-Stiftung bei der Scheckübergabe. „Sie lernen so die deutsche Sprache schneller und überwinden damit Sprachbarrieren.“ Ihnen werde das Gefühl der Gemeinschaft und der Toleranz vermittelt. Sie würden durch Erfolgserlebnisse auf ihrem Bildungsweg motiviert.

Keine andere Grundschule in Rathenow hat seit Jahren einen so hohen Anteil von Kindern mit Migrationshintergrund wie die Schollschule. Wie Schulleiterin Cornelia Topp sagt, sind es von den derzeit insgesamt 298 Kindern 24 Prozent. Aus den Klassenstufen 1 bis 3 nehmen gegenwärtig 32 Kinder mit Migrationshintergrund am Integrationsprojekt mit der Bürgelschule teil. Beate Berndt vom Vorstand des Fördervereins der Schule nahm die Urkunde und den Spendenscheck entgegen.

Schüler entscheiden, was gekauft wird

Im Jahr 2017 war das Integrationsprojekt von Scholl- und Bürgelschule schon einmal mit 500 Euro von der Town-und-Country-Stiftung bedacht worden. Damals wurden zwei Laptops und Lernsoftware gekauft, berichtet Schulleiterin Cornelia Topp. Sicher sei schon jetzt, dass auch von der 1000-Euro-Spende wieder Lernmaterial angeschafft wird. Wenn im Januar die Schule wieder beginnt, werde im Kurs mit den Beteiligten beraten, was genau gekauft werden soll.

Von Bernd Geske

Nach einer Strategieberatung im Dezember stellt sich das Netzwerk Optic-Alliance Brandenburg-Berlin neu auf. Die Optik fühlt sich in der Außendarstellung der Stadt Rathenow unterrepräsentiert.

02.01.2019

In vielen Gaststätten und mit viel Feuerwerk haben die Rathenower den Übergang ins neue Jahr gefeiert. In der „Musikbrauerei“ wurde bis in den Morgen hinein getanzt.

01.01.2019

Kurz nach 0 Uhr kam es in der Neujahrsnacht zu einem Balkonbrand in der Curlandstraße 41. Die Feuerwehr war schnell zur Stelle und hat Schlimmeres verhindert. Insgesamt hatte sie in der Nacht elf Einsätze.

01.01.2019