Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Bankmitarbeiterin warnte umsonst: Seniorin fällt auf Enkeltrick herein
Lokales Havelland Rathenow Bankmitarbeiterin warnte umsonst: Seniorin fällt auf Enkeltrick herein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:51 14.05.2020
Per Telefon hatte sich der angebliche Enkel bei der Seniorin gemeldet. Quelle: Sebastian Gollnow/dpa
Anzeige
Rathenow

Eine 79-jährige Havelländerin erschien am Mittwoch im Polizeirevier Rathenow um einen Betrug anzuzeigen. Die Frau war bereits am 31. März einem Enkeltrick zum Opfer gefallen. Damals erhielt sie einen Anruf von ihrem angeblichen Enkel, der vorgab, nach einem selbst verschuldeten Unfall dringend Geld zu benötigen und sie drängte, niemandem etwas davon zu erzählen. Die Frau holte daraufhin ihr erspartes Geld von der Bank.

Eine Bankmitarbeiterin hatte die Dame sogar auf einen möglichen Enkeltrick hingewiesen, die Seniorin war sich jedoch sicher, dass es sich tatsächlich um ihren Enkel gehandelt habe. Schließlich holte ein angeblicher Autohausmitarbeiter eine hohe Summe Bargeld bei der Frau persönlich ab.

Anzeige

Da der angebliche Enkel am Telefon eine Rücküberweisung des Geldes in Aussicht gestellt hatte, prüfte die Frau nun ihr Konto. Daraufhin fiel ihr der Betrug auf. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Von MAZ

Anzeige