Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Showtruck wirbt fürs Malerhandwerk
Lokales Havelland Rathenow Showtruck wirbt fürs Malerhandwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 31.10.2019
Duncker-Lehrer Harald Böhm mit den Schülern Florian und Marvin vor dem Showtruck. Quelle: Markus Kniebeler
Rathenow

Vor der Weinbergschule zog am Mittwoch ein schwerer Truck die Blicke auf sich. „DZiB“ stand in farbigen Lettern auf dem Laster – und die Abkürzung ist Programm. Sie steht für „Deine Zukunft ist bunt“.

Bei dem Gefährt handelt es sich um den Showtruck des Farbenherstellers Brillux. Seit 2016 ist dieser bundesweit unterwegs, um junge Leute für eine Ausbildung im Maler- und Lackiererhandwerk zu begeistern.

Zusammenarbeit mit den Malern vor Ort

„Wir arbeiten an den Orten, wo wir Station machen, eng mit den Malerbetrieben der Region zusammen“, sagt Christian Otto, der den Truck über die Straßen lenkt. Es gehe darum, vor Ort für den Beruf des Malers und Lackierers zu werben.

In Rathenow hatten sich verschiedene Schulklassen für einen Inforundgang durch den mit Hightech ausgestatteten Lkw angemeldet. An Touchscreens konnten sie sich interaktiv über Inhalte der Ausbildung informieren. Experten aus der Branche standen bei Fragen mit Rat und Tat zur Seite.

Christian Otto Ist mit dem Truck in ganz Deutschland unterwegs. Quelle: Markus Kniebeler

„Der Beruf des Malers und Lackierers hat viel mehr zu bieten, als mancher ahnt“, sagt Peter Wulke, Verkaufsleiter der Firma Brillux für das Land Brandenburg. Die Arbeit sei kreativ, der Job krisensicher. Längst hätten multimediale Anwendungen Einzug in den Beruf gehalten. „Die Zeiten, wo ein Maler den ganzen Tag Wände weißt, sind vorbei“, sagt Wulke.

Aktive Werbung um Azubis

Der Truck sei ins Leben gerufen worden, um aktiv etwas gegen den Mangel an Auszubildenden zu unternehmen. Und tatsächlich komme es immer wieder vor, dass junge Leute sich nach einem Besuch im Truck intensiver mit dem Beruf des Malers auseinandersetzen.

Bevor der Truck am Mittwoch in Rathenow Station machte, war er an den Vortagen bereits in Nauen und Falkensee gewesen. Am Nachmittag stand dann eine längere Fahrt auf dem Programm. Die nächste Station auf der Werbetour ist die westfälische Stadt Münster.

Von Markus Kniebeler

Die umfangreiche Sanierung der Weinbergschule steht vor dem Abschuss. Jetzt sollen auch die Außenanlagen der Schule auf Vordermann gebracht werden. Die Stadtverordneten gaben das Geld für die Planung frei.

30.10.2019

Aktive Jugendarbeit spielt in der Hoffnungskirchengemeinde im Elb-Havel-Winkel von jeher eine große Rolle. Nun wird ein besonderes Projekt finanziell gefördert

30.10.2019

Seit Anfang Oktober wird die L 96 zwischen Steckelsdorf und Schollene saniert. Bis Weihnachten soll alles fertig sein. Bis dahin müssen Verkehrsteilnehmer einen großen Umweg in Kauf nehmen. Mit einer Ausnahme.

29.10.2019