Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Sonntagsöffnung: Stadtverordnete ziehen Grenzen neu
Lokales Havelland Rathenow Sonntagsöffnung: Stadtverordnete ziehen Grenzen neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:47 16.05.2019
Zum Weinfest gibt es in Rathenow einen verkaufsoffenen Sonntag. Quelle: Uwe Hoffmann
Rathenow

Für Thomas Fischer, der den Stein zusammen mit seinem Vater ins Rollen brachte ist es ein gutes Zeichen. Die Rathenower Stadtverordneten haben ihre Entscheidung vom März zu den verkaufsoffenen Sonntagen noch einmal überdacht und die Grenzen etwas großzügiger gesetzt.

Bis zur Galerie

Das heißt, dass nun die Grenze nach Westen auf der Berliner Straße die Galerie „Stein 40“ bildet. Nach Osten ist es der Kreisel Berliner Straße/Goethestraße. Nach Norden endet das Gebiet in der Goethestraße etwa auf Höhe der Restaurants „Blaues Haus“. In der Mittelstraße verläuft die Zone bis zur Kreuzung Waldemarstraße. Die Fehrbelliner Straße gehört nicht zu dem Gebiet, in dem Sonntagsverkauf erlaubt ist.

Interessen geschützt

Damit sei es gelungen, die Interessen der Händler zu schützen und zugleich die Vorgaben, die durch höchstrichterliche Urteile existieren, einzuhalten. Das glaubt Daniel Golze, Fraktionsvorsitzender der Partei „Die Linke in der Stadtverordnetenversammlung. Für die Zukunft wünschte sich Golze, es solle besser und deutlicher erklärt werden, wenn es wieder Änderungen gibt. „Vor allem muss man mit den Einzelhändlern, die es betrifft, ausführlich reden.“

Augenoptiker Thomas Fischer brachte den Stein ins Rollen. Quelle: Joachim Wilisch

Ausgelöst hatte die Debatte ein „Blauer Brief“, den das Ordnungsamt an eine Einzelhändlerin in der Goethestraße geschickt hatte. Das Geschäft hatte zur „Frühlingsgalerie“ am Sonntag geöffnet, obwohl das nach der ursprünglichen Verordnung zur Sonntagsöffnung nicht mehr möglich war. Hier waren die Grenzen eng gezogen – noch dazu waren die Grenzen zu den vier Sonntagsöffnungen unterschiedlich.

Noch drei Sonntage

Verkaufsoffene Sonntage gibt es in Rathenow noch zum Adventsmarkt, zum Stadtfest und zum Weinfest. Der Verein „Unternehmer für Rathenow“ hatte sich ebenfalls in die Diskussion eingemischt. Rathenow müsse eine bunte und quirlige Stadt bleiben, damit das Interesse am Einzelhandel in der City geweckt werde, hatte der Vorsitzende des Unternehmervereins, Uli Optitz, gesagt.

Von Joachim Wilisch

Rathenows Bürgermeister Ronald Seeger ließ sich am Mittwoch ein leises „Sorry“ entlocken. Vor der Kundgebung des Bürgerbündnisses, durch die eine Jugendweihefeier gestört wurde, habe man sich nicht optimal abgestimmt.

16.05.2019

Das Bündnis für Familie im Westhavelland hat neben vielen anderen Aktivitäten seit drei Jahren auch einen Nähzirkel. Dessen Leiterin ist Karin Geisler. Vom Einkaufsbeutel bis zum Wickelrock wird alles geschneidert.

16.05.2019

Die Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz in Berlin ist ein Wahrzeichen der Hauptstadt. Entwickelt und hergestellt wurde sie in Rathenow. Erich John, Designer der Uhr, wäre nun bereit für die Stadt Rathenow eine Miniversion der Uhr auszurechnen.

16.05.2019