Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Volkshochschule: Kultur ist sehr gefragt
Lokales Havelland Rathenow Volkshochschule: Kultur ist sehr gefragt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 23.04.2019
Michael Student gibt schon seit vielen Jahren Malkurse an der Volkshochschule. Wenn er selbst bei Teilnehmern kleine Teilbereiche malt, lässt er sich gern über die Schulter schauen. Quelle: Bernd Geske
Rathenow

Die Volkshochschule Havelland feiert in diesem Jahr ihr 100-jähriges Bestehen. Sehr gefragt ist der Fachbereich Sprachen/Kultur und Kreativität/Grundbildung, dessen Leiterin Ines Kias ist.

Ein anschaulicher Ausdruck der Arbeit in diesem Bereich ist die Ausstellung von Bildern, die rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der vier Malkurse von Michael Student gegenwärtig zeigen. Noch bis Ende Juni sind die Werke im dritten Obergeschoss der Volkshochschule, Bammer Landstraße 10 in Rathenow, zu sehen.

Vier Kurse in der Woche

Michael Student gibt seit 2011 Malkurse an der Volkshochschule. Gegenwärtig hat er vier Lehrveranstaltungen in der Woche. Er unterrichtet Acryl- und Aquarellmalerei, Ölmalerei sowie Mal- und Zeichentechniken für Jugendliche ab elf Jahren. Neu ist sein Kurs „Sehen und Zeichnen lernen in Theorie und Praxis“. Im Herbst beginnt ein neuer Anfängerkurs.

In seinem Ölmalkurs entsteht gerade ein Bild vom Ostseestrand. „In dem Kurs geht es darum, die Grundlagen des Malens zu vermitteln“, erklärt Michael Student. Oft sei es so, dass alle Teilnehmer das gleiche Motiv malen, das werde von ihnen so gewünscht. Jeder probiere die Möglichkeiten aus. Das Ziel sei ein selbstständiges Arbeiten.

Von Anfang an wohl gefühlt

Er habe einige Frauen und Männer in seinen Kursen, die schon 20 Jahre bei ihm lernen, berichtet Michael Student. Sein Prinzip sei, dass Malen auch Spaß machen muss. Eine Frau, die erst das zweite Mal dabei ist, sagt, sie sei sehr herzlich aufgenommen worden und habe sich gleich wohl gefühlt.

Michael Student sagt: „Malen muss auch Spaß machen.“ Quelle: Bernd Geske

Malkurse an der Volkshochschule gibt auch Jordis Hammer, die Aquarellmalerei lehrt und vier Kurse hat. Sigrid Dames leitet den Kurs „Kleine Zeichenschule und Aquarellmalerei“. Heidrun Lasch gibt einmal im Monat einen Wochenendkurs für Acrylmalerei. Nicht zuletzt ist da noch Angelika Weihe, die Wochenendkurse der Nass-in-Nass-Malerei nach Bob Ross gibt.

„Unsere Volkshochschule vermittelt in thematisch und methodisch vielfältigen Angeboten kulturelle Bildung“, sagt Fachbereichsleiterin Ines Kias. Dazu gehörten neben dem Malen und Zeichnen unter anderem die Textschmiede und die Vorlesewerkstatt. Weitere Angebote seien das plastische Gestalten mit Ton und Herstellen von Betonskulpturen für den Garten.

Ines Kias, Fachbereichsleiterin der Volkshochschule Havelland. Quelle: Bernd Geske

Zum Bereich Textiles Gestalten gehören Stricken und Nähen. Es gibt hier Nähmaschinen-Grundkurse, Nähen für Anfänger und Fortgeschrittene, sogar das Nähen von Teddybären und anderen Figuren. Die Volkshochschule hat auch Kurse für digitale Fotografie und Kreativkurse, in denen Collagen und Türschmuck hergestellt werden. Für Kinder gibt es einen Kreativkurs und einen Kurs Ausdruckstanz.

Was Sprachen betrifft, gibt es gegenwärtig diese Kurse: Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch und Gebärdensprache.

Kurse in der Volkshochschule

Malkurse geben an der Volkshochschule derzeit Michael Student, Jordis Hammer, Sigrid Dames, Heidrun Lasch und Angelika Weile.

Sprachkurse gibt es gegenwärtig für Arabisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Polnisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch und Gebärdensprache.

Im Bereich Kultur und Gestalten sind an der Volkshochschule 19 Dozentinnen und Dozenten tätig. Im Bereich Sprachen sind es 17.

Weitere Kurse sind Plastisches Gestalten mit Ton, Skulpturen aus Beton für den Garten und textiles Gestalten.

Für Kinder gibt es einen Kreativkurs und Ausdruckstanz.

Fachbereichsleiterin Ines Kias ist erreichbar unter 03385/ 551 73 32.

Internet: www.vhs-havelland.de

Im Bereich Kultur und Gestalten sind an der Regionalstelle Rathenow der Volkshochschule derzeit 19 Dozentinnen und Dozenten tätig. Im Sprachbereich sind es 17.

„Das Malen und Gestalten nimmt bei uns einen großen Raum ein“, erklärt Ines Kias. Es gebe aber immer auch viele Sprachkurse. „Wir sind stets auf der Suche nach neuen Dozenten“, sagt sie. Wer ein besonderes Hobby habe und sich zutraue, es anderen zu vermitteln, könne sich gerne melden.

Von Bernd Geske

Ein prominenter Sportler wird im Rahmen der 28. Autogrammbörse nach Rathenow kommen. Zehnkampf-Olympiasieger Christian Schenk stellt am Freitag seine Autobiographie vor. In der geht es nicht nur um Glanz und Glamour.

23.04.2019

Die Sammler von Briefmarken, Münzen und Postkarten waren am Karfreitag im Kulturzentrum wieder in ihrem Element. Am traditionellen Tauschtag wechselte die eine oder andere Rarität den Besitzer.

22.04.2019

Am Ostersonntag ist die 13. Saison des Rathenower Optikparks eröffnet worden. Hunderte Menschen flanierten bei tollem Wetter durch die Beete und ließen sich aufs Prächtigste unterhalten.

22.04.2019