Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Zum Valentinstag werden die Rathenower kreativ
Lokales Havelland Rathenow Zum Valentinstag werden die Rathenower kreativ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:02 13.02.2020
Viele Männer nutzen die Gelegenheit der Partnerin am Valentinstag mit einem Blumenstrauß ihre Liebe zu zeigen. Quelle: dpa
Anzeige
Rathenow

Am Freitag flitzen vermutlich wieder viele Männer kurz vor Ladenschluss noch in den Supermarkt oder in ein Blumengeschäft, um eine Kleinigkeit für die Liebste zu besorgen. Schließlich ist Valentinstag und da gehört für manche Frau ein Geschenk als Zeichen der Liebe dazu.

Die Geschäfte haben sich natürlich darauf eingestellt – kaum ein Laden der nicht irgendetwas in Herzform oder mit Herzen verzierte Artikel anbietet. Einige Paare schenken sich statt Blumen und Pralinen lieber gemeinsame Zeit und gehen Essen oder ins Kino.

Das wissen auch Rathenows Gastronomen und bieten dazu spezielle Valentinstag-Menüs an. „Wir machen das schon seit Jahren und die Nachfrage ist groß“, sagt Sebastian Krakau, Leiter des Restaurants „Zum Alten Hafen“.

Muskat soll berauschen, Sellerie entspannen

Hier wird es am Freitag ab 17.30 Uhr romantisch. Kerzenschein, Musik und dazu ein aphrodisierendes Drei-Gänge-Menü: Ingwer in der Vorsuppe soll die Lebensgeister wecken.

Die Soße des Hauptgangs ist mit Thymian gewürzt, dem eine euphorisierende Wirkung nachgesagt wird. Dazu gibt es Sellerie, der entspannen und beruhigen soll. „Das Ganze würzen wir mit Muskat, das soll eine berauschende Wirkung haben“, weiß Sebastian Krakau.

Das Menü stößt jedes Jahr auf großes Interesse bei den Gästen. „Die einen lachen laut beim Lesen, die anderen halten sich die Karte geniert vors Gesicht. „Am Ende sind jedes Jahr alle Menüs verschwunden“, verrät Krakau mit einem Lächeln.

Der Valentinstag kurbelt die Wirtschaft an

Der Valentinstag ist bekanntlich der Tag der Verliebten.

Viele sehen darin aber auch ein geschicktes Marketinginstrument, mit dem der Handel die Verkaufszahlen steigern will. Ganz Unrecht haben die Skeptiker nicht.

Tatsächlich geht aus Statistiken hervor, dass die Umsätze in bestimmten Branchen seit einigen Jahren vor und am Valentinstag steigen.

Blumen sind im Februar üblicherweise sogar teurer als in den anderen Monaten des Jahres. Das teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag mit.

Und auch die Gastronomie profitiert vom Tag der Verliebten, wie einige Restaurants in Rathenow beweisen.

Wen wundert es da, dass da Lokal bereits komplett ausgebucht ist. Das dürfte auch den Musiker Joe Carpenter freuen, der die Paare mit Livemusik unterhalten wird.

Auch das Kulturzentrum ist auf Verliebte eingestellt. Hier werden die Wienerin Hella Duny und ihr musikalischer Partner Milan Kristin am Akkordeon „Melodien für‘s Herz“ singen. Das Programm verspricht romantische und blumige Melodien, die mit Geschichten rund um das Thema Liebe garniert werden.

Dazu dürfen sich die Gäste auf einen liebevoll dekorierten Tisch und ein Drei-Gänge Menü freuen, dass das Restaurant Lumens serviert. Auch diese Veranstaltung ist längst ausgebucht.

Paare jeden Alters bestellen das Valentinstagsmenü

Wer noch keine Reservierung hat und seine Liebste mit einem Essen überraschen will, kann es im Havelrestaurant Schwedendamm probieren.

Auch hier gibt es aphrodisierende Speisen. Der Küchenchef setzt unter anderem auf die Wirkung des Granatapfels und auch Schokolade mit Pfeffer soll sich positiv auf das Liebesleben auswirken. Dazu gibt es natürlich Kerzenschein.

„Der Valentinstag ist sehr beliebt. Paare jeden Alters begrüßen wir an diesem Tag. Ein Paar kommt bereits seit fünf Jahren am Valentinstag zu uns“, berichtet Geschäftsführer John Schach.

Im Kino gibt es Rosen für die Damen

Freie Tische gibt es auch noch im Restaurant Strandgut in Hohennauen. Hier können die Paare zwischen einem Fisch- und einem Fleischmenü wählen. „Der Valentinstag ist sehr beliebt. Viele Männer nutzen die Gelegenheit, ihre Frau auszuführen“, weiß Monika Lehmann-Korn, die das Restaurant mit ihrem Sohn Alexis Korn führt.

Auch der Rathenower Bäckermeister Ingo Möhring ist auf Verliebte eingestellt: „Wir bieten wieder verschiedene kleine Leckereien in Herzform an: Sahneherzen oder Weintraubenherzen mit natürlicher rosé farbener Schokolade. Das kommt bei den Kunden durchaus gut an.“

Es gibt also viele Wege, den Partner zu überraschen. Ein Tipp noch für alle Herren, die vergessen Blumen zu kaufen. Sie können ihre Liebste am Freitag zu einem Film einladen. Im Haveltorkino bekommen die Damen nämlich am Valentinstag eine Rose geschenkt.

Von Christin Schmidt

Die SPD-Landtagsabgeordnete Katja Poschmann hat der Stadt Rathenow Unterstützung bei der Suche nach einer Lösung für die wegen Rostschäden gesperrte Jederitzer Brücke zugesagt. Wie diese Unterstützung konkret aussehen könnte, ist aber noch nicht geklärt.

13.02.2020

Am Montag hat die Rathenower Feuerwehr eine Mietleiter als Ersatz für ihr seit dem Sommer außer Betrieb genommenes Gerät übernommen. Einen Tag später musste die Leiter sich in einem Einsatz beweisen.

12.02.2020

Drei große Straßenbauvorhaben werden in diesem Jahr auf dem Gebiet der Straßenmeisterei Rathenow in Angriff genommen. Zu diesem Zweck müssen Abschnitte der B 188 und der B 102 für längere Zeit voll gesperrt werden.

12.02.2020