Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rathenow Zwei schwer Verletzte
Lokales Havelland Rathenow Zwei schwer Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:43 17.05.2019
Unfall auf der Bundesstraße 102 vor Hohennauen am Abzweig nach Semlin. Quelle: Kay Harzmann
Hohennauen

Am Donnerstagabend fuhr eine 44 Jahre alte Frau mit ihrem Nissan von Hohennauen kommend in Richtung Rathenow auf der Bundesstraße 102. An einer Einmündung – es handelte sich um den Abzweig in Richtung Semlin – wollte eine 83 Jahre alte Frau mit ihrem Renault auf die Straße auffahren und achtete dabei nicht ausreichend auf den vorfahrtsberechtigten Verkehr. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Autos, bei dem beide Frauen schwer verletzt wurden. Sie wurden von Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Die beiden Fahrzeuge wurden bei dem Unfall schwer beschädigt und mussten von Angehörigen vor Ort beräumt werden.

Hoher Sachschaden

Die Höhe des Sachschadens wird derzeit auf 15000 EUR geschätzt.

Von Joachim Wilisch

Über ein halbes Jahr dauert bereits der Prozess um den Doppelmord in der Rathenower Goethestraße. Nun haben die Angeklagten sich erstmals zu den Vorwürfen eingelassen – sie beschuldigen sich gegenseitig. Dadurch gibt es nun mehr Fragen als Antworten.

17.05.2019

Die Burgruine „Felsenstein“ liegt in Steckelsdorf. Genauer erklärt: sie liegt im Garten von Heike Gürtler und Jürgen Benfer. Das Paar öffnet seinen Garten für Interessierte am Wochenende.

16.05.2019

Der Vorstand der Bürgerstiftung für die Region Rathenow bereitet gerade den nächsten Bürgerbrunch vor. Der findet am 16. Juni statt und soll auch dazu beitragen, die Stiftung bekannter zu machen. Denn auch nach zwölf Jahren kennen zu wenige die Stiftung.

16.05.2019