Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Reinecke Fuchs hat Wissensdurst
Lokales Havelland Reinecke Fuchs hat Wissensdurst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:24 16.05.2017
Das Wildtier ließ sich problemlos einfangen. Quelle: Pressestelle
Nauen

Nicht schlecht staunte wohl ein besonders schlaues Exemplar eines Fuchses, das jetzt in den Räumlichkeiten der Graf-Arco-Schule herumirrte und sich plötzlich dem Nauener Stadtjäger gegenübersah.

Stadtwehrführer Jörg Meyer sagte: „Wir wurden vom Schulsekretariat zu diesem eher seltenen Einsatz gerufen. Der Fuchs hat sich auch recht problemlos von Stadtjäger Arne Pagel einfangen lassen“, berichtet der Stadtwehrführer. „In Fällen wie diesem schalten wir den Stadtjäger ein, da er über die nötige Ausrüstung wie Netze oder Fallen verfügt. Heute wurde der Fuchs von Jäger Pagel wieder in der freien Wildbahn ausgesetzt“, sagt Jörg Meyer. Was genau Reineke Fuchs in die Schule trieb, blieb indes unklar. „Vielleicht hat er die Pausenbrote der Kinder gewittert, vielleicht war es aber auch nur Wissensdurst“, ulkte der Feuerwehrchef.

Von MAZonline

Im Rahmen der Aktion „Sterntaler“ hatten MAZ-Leser in der Adventszeit fleißig für die Theatergruppe der Fliedners Werkstätten gespendet – insgesamt kamen über 3300 Euro zusammen. Jetzt möchte sich die Theatergruppe bei allen Spendern mit einer Aufführung bedanken.

19.05.2017

Schillernde Kostüme mit viel Glitzer, Federn und prächtigem Kopfschmuck – das Falkenseer Tanzensemble Regenbogen steht für viel Glamour, Taktgefühl und den perfekten Auftritt auf der großen Bühne. Derzeit Proben die Tänzerinnen bereits für ihre große Revue in der Falkenseer Stadthalle im kommenden Jahr.

16.05.2017

Aus Platznot verlässt das Biobackhaus nach 25 Jahren Falkensee und geht ins Güterverkehrszentrum Wustermark. Im GVZ kauft es die Anlage des ehemaligen Havelbäckers. In Falkensee bleibt der Laden des Biobackhauses aber erhalten.

19.05.2017