Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rhinow Das sind die Ortsbeiratsmitglieder im Amt Rhinow
Lokales Havelland Rhinow Das sind die Ortsbeiratsmitglieder im Amt Rhinow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 29.05.2019
Ulf Gottwald ist als Bürgermeister der Gemeinde Seeblick gewählt und hat ein Mandat im Ortsbeirat.  Quelle: Norbert Stein
Amt Rhinow

Vierzehn Ortsbeiräte im Amt Rhinow werden sich in den nächsten fünf Jahren um die kommunalpolitische Arbeit in den Dörfern kümmern. Diese Kandidaten wurden in den Ortsbeirat gewählt.

Gülpe

Wolfgang Radtke, Susann Peters (beide Wählergruppe Schöne Gemeinde Havelaue) und Godehard Schmidt- Berschet (Einzelbewerber).

Parey

Jaqueline Drese, Mathias Schmidt und Martin Haupt (alle Einzelbewerber).

Spaatz

Mathias Demuth, Jens Rohrschneider (beide FDP), und Olaf Siebert (CDU).

Strodehne

Edeltraud Massow, Garbiele Konsor (beide SPD) und Marko Paroth (FDP).

Wolsier

Bill Neubüser, Udo Schäfer (beide Die LInke) und Henry Schönfisch (FDP).

Hohennauen

Ulf Gottwald, Norris Wagenschütz und Michaela Kujath (alle SPD).

Wassersuppe

Thomas Leiter und Anke Bölke (beide Einzelbewerber).

Witzke

Sabine Storbeck, Christin Huff (beide FDP) und Kathy Seidel (Einzelbewerberin).

Kleßen

Michael Austen, Joachim Tessenow (beide CDU) und Paul Egon Zander (Einzelbewerber).

Görne

Sven Leist. Doris Benschneider und Carmen Siebert (alle Einzelbewerber).

Stölln

Ute Behrendt, Kai Notdroft und Ingo Dahlmann (alle FDP).

Kietz

Heike Welling (FDP), Markus Stolzenburg (SPD) und Karsten Lempart (Einzelbewerber).

Altgarz

Roland Specht, Ursula Litschke und Jana Zander (alles Einzelbewerber).

Rübehorst

Gabriela Mai, Nick Tschirschnitz und Ulrich Heide (alle Einzelbewerber).

Von Norbert Stein

Hohennauen im Westhavelland hatte früher am See viele beliebte Badestellen. An einer trafen sich heimlich die Liebespärchen, an einer anderen zogen die letzten Kneipengäste nackt ins Wasser.

29.05.2019

Im Amt Rhinow sind alle Stimmen ausgezählt. Wenn der Wahlausschuss die entsprechenden Beschlüsse fasst, dann können die Gemeindevertreter und die Rhinower Stadtverordneten mit ihrer Arbeit beginnen.

28.05.2019

Ein 89-jähriger Mann ist bei einem Unfall in Strodehne schwer verletzt worden. Per Hubschrauber wurde der Senior in eine Klinik geflogen.

28.05.2019