Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rhinow Endlich ein Überweg für die B 102
Lokales Havelland Rhinow Endlich ein Überweg für die B 102
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 16.05.2019
An dieser Stelle soll der Überweg angelegt werden. Quelle: Norbert Stein
Rhinow

Lange Zeit schon fordern Einwohner von Rhinow eine gesicherte Fußgängerüberquerung auf der B102 in der Innenstadt. Insbesondere viele Eltern untermauern das Ansinnen, weil auch viele Kinder auf dem Weg zur Schule die B102 überqueren müssen.

Die Stadtverordneten und das Amt Rhinow führten mehrere Gespräche mit dem Landesbetrieb für Straßenwesen, der für die Bundesstraße zuständig ist. Eine Verkehrszählung wurde veranlasst.

Nahe zur Apotheke

In Auswertung aller bisherigen Bemühungen habe der Landesbetrieb nun dem Ausbau eines Fußgängerüberweges auf der B102 in Rhinow zugestimmt, sagte Bauamtsleiterin Birgit Schmidtke in der jüngsten Stadtverordnetenversammlung. Eingerichtet werden soll die gesicherte Fahrbahnüberquerung in der Stadtmitte in Höhe der Apotheke.

Der Standort hat mehrere Vorteile. In diesem Bereich überqueren nicht nur viele Menschen die B102. Auch die Borde sind in diesem Bereich bereits abgesenkt. Für die Absenkung der Borde hatten Abgeordneten vorsorglich 7500 Euro eingestellt im Stadthaushalt, einschließlich erforderlicher Ausleuchtung des Überweges.

Verschoben auf 2020

Das nun für die Bordabsenkung nicht benötigte Geld soll einem Beschluss der Abgeordneten zufolge jetzt für ein Blindenleitsystem und damit für einen behindertengerechten Fußgängerüberweg eingesetzt werden. Der Landesbetrieb wird den Fußgängerüberweg einrichten im Zuge von innerörtlichen Sanierungsarbeiten auf der B102. Die Baumaßnahme hatte der Landesbetrieb ursprünglich für dieses Jahr geplant, nun aber auf 2020 verschoben.

Realisiert wird dann auch der ebenfalls schon für 2019 geplante Bau eines Gehweges von der B102 zur Werner-Seelenbinder- Straße. Die Sanierung der Bundesstraße außerhalb von Rhinow im Bereich Elslaake, Abfahrt Wassersuppe und Ortseingang Hohennauen wird wie geplant in diesem Jahr erfolgen, in den Monaten Juni bis September.

Von Norbert Stein

In der Kasse der Gemeinde Kotzen herrscht seit Jahren Ebbe. Das Geld reicht kaum, um die notwendigsten Aufgaben abzuarbeiten. Die Finanzlage beherrscht seit Jahren die Debatten in der Gemeindevertretung, die am übernächsten Sonntag neu zu wählen ist.

15.05.2019

Für das Dorfgemeinschaftshaus Wassersuppe wird eine Nutzungsordnung formuliert, die unmissverständlich ist. Das ist nötig, weil sich zuletzt zwei Veranstalter nicht an die Regeln gehalten haben. So gab es eine wilde Party mit über 200 Gästen.

15.05.2019
Havelland Rhinow Hohennauen - Höchste Zeit

Es könnte noch Wochen, wenn nicht Monate dauern, bis die Schäden vom Manöver 2015 in Hohennauen und anderen Kommunen beseitigt sind.

14.05.2019