Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rhinow Wasserleiche im Hohennauener See: Toter war 94 Jahre alt
Lokales Havelland Rhinow Wasserleiche im Hohennauener See: Toter war 94 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 08.10.2019
Am Hohennauener Bootsanleger wurde am Montag ein 94-jähriger Mann aus dem Wasser geborgen. Quelle: Kay Harzmann
Hohennauen

Bei dem Mann, der am Montagvormittag tot aus dem Wasser des Hohennauener Sees geborgen wurde, handelt es sich um einen 94-jährigen Dorfbewohner. Das hat die Polizeidirektion am Dienstag mitgeteilt.

Nach ersten Ermittlungsergebnissen könne eine Beteiligung anderer Personen bislang ausgeschlossen werden, heißt es in der Mitteilung. „Die genaueren Hintergründe sind Gegenstand eines eingeleiteten Todesermittlungsverfahrens, das durch die Kriminalpolizei geführt wird.“

Der leblos im Wasser treibende Mann war am Montagvormittag an der Steganlage von einem Passanten entdeckt worden. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Von MAZ

Im Hohennauener See ist am Montagvormittag ein Mann ertrunken. Die Hintergründe des Vorfalls sind noch nicht geklärt.

07.10.2019

Die Tradition der Backofenfeste ist in Neuwerder wieder belebt worden. Bis 2012 hatte es so ein Fest alle zwei Jahre gegeben. 60 Brote sind am Sonnabend im Handumdrehen verkauft worden.

06.10.2019

Auch künftig wird es bei Festen in der Gemeinde Havelaue keine Pfandbecher geben. Die Gemeindevertreter lehnten einen Antrag ab. Und das, obwohl die Sinnhaftigkeit des Anliegens nicht angezweifelt wird.

02.10.2019