Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rhinow Fontane im Fokus der 7. Biennale
Lokales Havelland Rhinow Fontane im Fokus der 7. Biennale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:42 12.06.2019
Kunst in Scheunen und Ställen zeigt die Biennale Land(schafft)Kunst . Quelle: Foto: Christin Schmidt
Neuwerder

Am kommenden Samstag kommen Kunstfreunde wieder in Neuwerder auf ihre Kosten. Entlang der Dorfstraße, auf den Höfen, in Ställen, Gärten und Scheunen stellen 28 Künstler Malerei, Fotografie, Installationen, Skulpturen und Zeichnungen aus.

Es ist bereits die siebente Biennale Land(schafft)Kunst, die wieder zahlreiche Besucher in das 50-Seelen-Dorf im Ländchen Rhinow lockt. In diesem Jahr steht die Ausstellung ganz im Zeichen des 200. Geburtstags des märkischen Dichters Theodor Fontane. Mit seinem Werk haben sich die Künstler kreativ auseinandergesetzt.

Bildhauer Ernst Baumeister zum Beispiel nimmt den „Roten Hahn“ aus dem „Stechlin“ zum Gegenstand seiner dynamisch-expressiven Formstudie.

Gedichte von Fontane inszeniert

Leo Seidel nutzt die Fotografie wie eine surreale bildliche Erweiterung des Literarischen, indem er Fontanegedichte wie „Die drei Raben“ oder „Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland“ als Figurencollagen inszeniert und ablichtet.

Die Bildhauerin Anna Arnskötter geht in ihrem Modell der Ruine des Alten Schlosses Freyenstein der bei Fontane stets virulenten Reibung des Alten und Neuen, von „Erbe und Moderne“ nach.

Eröffnet wird die Biennale am Samstag, 15. Juni um 14 Uhr im Atelierhaus im Kastanienweg. Mit dabei ist unter anderem auch die Staatssekretärin des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg, Ulrike Gutheil.

Eröffnung mit Lesung

Der Autor, Kritiker und Kurator Carsten Probst wird die Besucher in die Ausstellung einführen. Um 17 Uhr findet zudem eine Lesung mit Gesa Ufer statt.

Auch am Sonntag sowie an den folgenden Wochenenden können sich interessierte Gäste die Ausstellung anschauen. Die Höfe sind am 16., 22., 23., 29. und 30. Juni jeweils von 13 bis 19 Uhr geöffnet.

Die Finissage findet am 30. Juni statt. Dazu gibt es eine Performance des Hochschulübergreifenden Zentrums Tanz Berlin sowie eine Kuratorenführung und eine Lesung.

Von Christin Schmidt

In den Gemeinden Havelaue und Kotzen wird am Sonntag jeweils in einer Stichwahl entschieden, wer Bürgermeister wird. In beiden Gemeinden wird ein Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet.

12.06.2019

Am Wochenende ist in Großderschau aus Anlass der Brandenburger Landpartie einiges los. Auf dem Kolonistenhof ist altes Handwerk zu bewundern. Und am Samstag wird Plattdeutsch die vorherrschende Sprache sein.

12.06.2019

Wenn am Samstag in Hohennauen das Sommerfest steigt, werden viele Vereine des Dorfes zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Und weil das Engagement groß ist, kann sich das Programm sehen lassen.

11.06.2019