Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Rhinow Plattdeutscher Tag auf dem Kolonistenhof
Lokales Havelland Rhinow Plattdeutscher Tag auf dem Kolonistenhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 12.06.2019
Veranstaltungsort am Wochenende: Die Kirche Großderschau. Quelle: Bernd Geske
Großderschau

Der Heimatverein Großderschau beteiligt sich auch in diesem Jahr wieder an der Brandenburger Landpartie. Die Besucher sind eingeladen, sich am kommenden Wochenende (15. und 16. Juni), altes Handwerk anzuschauen auf dem Kolonistenhof. Es gibt herzhaftes Essen aus dem Lehmbackofen.

Fontane auf Plattdeutsch

Am Samstag feiert der Heimatverein die Brandenburger Landpartie mit seinem mittlerweile schon traditionellen Plattdeutschfestival, das in diesem Jahr im Zeichen Theodor Fontanes steht. Das Premnitzer Blasorchester wird den Plattdeutschtag auf dem Kolonistenhof um 11 Uhr mit schwungvoller Musik eröffnen.

Johanna Leu, Vorsitzende des Kulturfördervereins Mark Brandenburg, wird ein plattdeutsches Gedicht vortragen. Quelle: Markus Kniebeler

Das Puppentheater Lindenberg zeigt um 13 Uhr in der Kolonistenkirche „Herr von Ribbeck“. Johanna Leu, Vorsitzende des Kulturfördervereins Mark Brandenburg, wird gegen 14 Uhr mit einem selbst verfassten plattdeutschen Gedicht überleiten zu Johannes Funke, dem Geschäftsführer des Kreisbauenrverbandes Havelland, der die 25-jährige Geschichte der Brandenburger Landpartie würdigen wird. Ob auch er etwas auf Platt zu besten geben wird, bleibt abzuwarten.

Mundartenzirkel in Aktion

Nach Funke wird aber auf jeden Fall das Plattdeutsch zur beherrschenden Sprache in der Kolonistenkirche. Sorgen wird dafür der Mundartenzirkel Großderschau mit seinen Gästen aus Havelberg, Kyritz und Putlitz.

Sie alle werden Gedichte, Geschichten, Anekdoten und Lieder auf Plattdeutsch vortragen. Und das ein oder andere Fontanewerk werden die Zuhörer sicher wieder erkennen.

Platt wurde früher in nahezu allen Häusern der Region gesprochen, heute ist es sehr selten geworden.

Weitere Gastgeber im Westhavelland zur Brandenburger Landpartie am Wochenende sind der Nebenerwerbsland- und Forstbetrieb Gut Glewe in Rhinow mit Direktvermarktung von Wild aus eigenen Wäldern sowie der Kunsthof Artland in Wolsier.

In Buschow, Amt Nennhausen, empfängt die Imkerei zur Landpartie und in Premnitz öffnet der Lucke- Hof seine Türen für Besucher. 

Von Norbert Stein

Wenn am Samstag in Hohennauen das Sommerfest steigt, werden viele Vereine des Dorfes zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Und weil das Engagement groß ist, kann sich das Programm sehen lassen.

11.06.2019

Zum 32. Mal fand in Rhinow das Bergfest statt. Bei schönstem Sommerwetter amüsierten sich die Besucher hervorragend. Neben Live-Musik und einer Tombola gab es sogar kleine Zirkusvorführungen.

10.06.2019

In Kleßen betreibt ein Naturfreunde-Verein den Campingplatz der einst der Gemeinde gehörte. Es könnte so idyllisch sein, unten am See. Doch eine Auseinandersetzung zwischen Vorstand und einigen Bungalow-Pächtern trübt die Stimmung mächtig ein.

07.06.2019