Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland SPD-Kundgebung mit Blitz und Donner
Lokales Havelland SPD-Kundgebung mit Blitz und Donner
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:42 15.09.2017
SPD-Kundgebung auf dem Märkischen Platz in Rathenow. Quelle: Christin Schmidt
Rathenow

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) ist erkrankt und trat darum am Donnerstag nicht in Rathenow (Havelland) auf. Die SPD war auf ihrer Kundgebung (15 Uhr auf dem Märkischen Platz) dennoch mit viel Prominenz vertreten. Das Bürgerbündnis Havelland hatte unter dem Motto „Hier steht das Pack“ eine Gegenkundgebung angemeldet – rund 100 Meter von der SPD-Kundgebung entfernt auf dem August-Bebel-Platz.

Gabriel sagt ab, Hubertus Heil springt ein

Gegendemo verlief friedlich

Der Liveticker zum Nachlesen:

  • 14.09.17 13:59
    Das war es. Die SPD packt zusammen. Unsere tapferen Reporter Christin Schmidt, Markus Kniebeler und Joachim Wilisch auch.
  • 14.09.17 13:52
    Die tapferen Polizisten trotzen den Wetterunbilden.
  • 14.09.17 13:51
    Die heftige Gewitterschauer treibt die Kundgebung auseinander. Viele suchen Schutz im benachbarten City-Center.
  • 14.09.17 13:50
    Heil: "Die CDU sagt viel, macht aber zu wenig. Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit." Nur noch Hartgesottene sind da.
  • 14.09.17 13:49
    Wetter wird schlimmer, Donner und Blitz. Gleich muss abgebrochen werden, sagt ein Techniker.
  • 14.09.17 13:48
    Auch Heil fordert: Angleichung der Ost-West-Renten endlich durchsetzen!
  • 14.09.17 13:47
    Komplett durchnässt spricht Heil. "Ihr macht einen tollen Job für unser Land. Ich bin stolz auf unsere Polizisten!"
  • 14.09.17 13:46
    Wolkenbruch - Zu nass für einige. Sie verlassen den Platz....
  • 14.09.17 13:44
    Das "Pack" ist relativ ruhig. Während der Heil-Rede in paar Pfiffe, ein paar Plakate. Sonst alles friedlich.
  • 14.09.17 13:42
    Heil: "Herzlichen Gruß an die politisch Andersdenkenden!"
    Vom August-Bebel-Platz schallt die Hymne herüber.Engagierte Bürger sammeln spenden für Gambia. Es stürmt und regnet. Etliche Leute gehen.
  • 14.09.17 13:39
    Pfiffe auch für Ziegler. Gegendemonstranten mischen sich unter das Publikum.
  • 14.09.17 13:36
    Dagmar Ziegler zählt Erfolge der SPD in der GroKo auf. "Als wir in die Regierung eingestiegen sind, haben wir gesagt, wir wollen den Mindestlohn, die Frauenquote, die Rente mit 63."
  • 14.09.17 13:35
    Vereinzelt Pfiffe während der Woidke-Rede. Leute halten Schilder mit rechten Parolen hoch.
  • 14.09.17 13:34
    Woidke: "Jeder Rentner, der 40 Jahre und mehr gearbeiter hat, muss von seiner Rente leben können."
  • 14.09.17 13:31
    Woidke spricht. "Wie gut sich unser Land entwickelt hat, kann man hier in Rathenow sehen." Und "es muss mehr Geld in Kitas und Schulen gesteckt werden."
Tickaroo Liveblog Software

Von Christin Schmidt, Markus Kniebeler und Joachim Willisch

Die Feuerwehren im Osthavelland hatten durch das Sturmtief „Sebastian“ viel zu tun. Umgestürzte Bäume und herabhängende Äste mussten beseitigt werden. Personen wurden durch den Sturm nicht verletzt.

14.09.2017

Der Brieselanger Gemeindewehrführer Marco Robitzsch fordert nach dem tragischen Unfall auf der A2, bei dem zwei Feuerwehrmänner ums Leben kamen die Gleichstellung der ehrenamtlichen Einsatzkräfte. Bei Invalidität, Berufsunfähigkeit oder Tod bekommen verbeamtete Feuerwehrleute oder ihre Familien deutlich höhere Leistungen.

06.03.2018

Bundesaußenminister Sigmar Gabriel (SPD) wird heute entgegen der ursprünglichen Ankündigung nicht nach Rathenow (Havelland) kommen, sondern schickt namhaften Ersatz. Die SPD-Prominenz muss mit Pfiffen und Gebrüll rechnen. Denn das Bürgerbündnis Havelland hat unter dem Motto „Hier steht das Pack“ eine Gegenkundgebung angemeldet.

14.09.2017