Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönwalde-Glien Kulturpreis im Havelland ausgeschrieben
Lokales Havelland Schönwalde-Glien Kulturpreis im Havelland ausgeschrieben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:24 14.08.2019
Bei der Preisverleihung des 1. Kulturpreises auf dem Ribbecker Schloss hatten die Preisträger viel Spaß – auch mit Gayle Tufts. Quelle: Tanja M. Marotzke
Ribbeck

Nachdem im Februar auf Schloss Ribbeck die erfolgreiche Verleihung des „1. Kulturpreis Havelland“ stattgefunden hatte, ruft die Kulturstiftung Havelland erneut Künstlerinnen und Künstler aus dem Havelland zur Teilnahme an dem Wettbewerb auf.

Bildende Kunst gefragt

Dieses Jahr steht im Mittelpunkt der Bereich der Bildenden Kunst. Zu dieser Kunstgattung zählen die Baukunst, Bildhauerei, Malerei, Zeichnung, Grafik und Fotografie sowie das Kunsthandwerk. Der Preis ist mit 3000 Euro dotiert und wird mit einer Skulptur durch den Landrat Anfang 2020 im Rahmen einer Festveranstaltung verliehen.

Überregionale Bedeutung

Mit der Verleihung des Kulturpreises sollen außerordentliche künstlerische oder kulturelle Leistungen einer Persönlichkeit, eines Einzelkünstlers oder einer Künstlergruppe gewürdigt werden, die sich durch hervorragende Qualität hervorgehoben haben. Die Kunst- oder Kulturprojekte sollten von überregionaler Bedeutung sein und zur Identitätsstiftung im Gebiet des Landkreises Havelland beitragen.

Jury entscheidet im Herbst

Auszeichnungsvorschläge können bis zum 15. September 2019 unter der Adresse der Kulturstiftung Havelland, Theodor-Fontane-Straße 10, 14641 Nauen OT Ribbeck (Telefon 033237-859055 / Email: info@kulturstiftung-havelland.de) eingereicht werden.

Vorschlagsberechtigt sind Vereine, Verbände, Institutionen, Kommunen und Einzelpersonen. Eine Jury entscheidet im Herbst über die Vergabe des Kulturpreises.

Der Kulturpreis Havelland war für 2018 das erste Mal vergeben worden . Er ging an Gabriele Konsor und Birte Hoffmann, die selbsternannten „Kulturversorgerinnen“ aus Strodehne, und an die 1963 gründete Band „Sugar Beats“ aus Grünefeld.

Von MAZ

An der ehemaligen Grenzanlage „Steinerne Brücke“ von Schönwalde-Siedlung wurde am Dienstag der Opfer der Mauer gedacht, die durch die deutsche Teilung Familie, Job oder ihr Leben verloren hatten.

13.08.2019

Lisa Drost und Lisa Peters finden sich zu ihrer ersten Duo-Ausstellung zusammen. Unter dem Titel „Keep on rollin“ zeigen sie junge Kunst in der Kulturmühle Perwenitz.

13.08.2019

Das elfte Kreiserntefest wird am 1. September auf dem MAFZ-Gelände in Paaren im Glien ausgerichtet. Mitveranstalter ist diesmal die Stadt Premnitz. Die Besucher an dem erwartet erneut ein buntes Programm.

12.08.2019