Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schönwalde-Glien Alt werden: Nichts für Feiglinge
Lokales Havelland Schönwalde-Glien Alt werden: Nichts für Feiglinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 22.05.2019
Alt werden ist nichts für Feiglinge. Quelle: dpa
Schönwalde-Glien

Alt werden ist nichts für Feiglinge. Dieser Spruch, den meine Ur-Oma vorzugsweise für kleine Zipperlein anbrachte, ist für viele Familien traurige Wahrheit.

Denn nicht nur die alten Menschen, die an Demenz erkranken oder durch einen Schlaganfall aus dem Leben gerissen werden und plötzlich auf Hilfe angewiesen sind, leiden unter der neuen, ungewohnten Situation. Hilflose Angehörige stehen jetzt vor der schier unlösbaren Aufgabe, ihren Alltag mit der Pflege eines geliebten Menschen zu verbinden.

Angebote, wie das neue Wohnkonzept für Senioren in Schönwalde, sind mit Blick auf die Bevölkerungsentwicklung notwendiger denn je.

Selbstständigkeit bewahren und neue Wohnformen ohne typischen Heimcharakter schaffen – wir brauchen innovative Ideen, die auch mit wenig Personal auskommen. Denn das modernste Gebäude ist eben nichts ohne ausreichend Fachkräfte.

Von Laura Sander

Betreutes Wohnen, Demenz-WG und Tagespflege unter einem Dach: Gut ein Jahrzehnt wurde in Schönwalde-Glien über einen neuen Pflegestandort geredet. Jetzt haben sich die Gemeindevertreter für einen Konzeptvorschlag entschieden. In der Fehrbelliner Straße soll der Bau entstehen, betreiben soll ihn das Nauener Gemeinschaftswerk.

22.05.2019

Musikfestivals ziehen jeden Sommer tausende Besucher ins Havelland. Doch die Zukunft einiger Veranstaltungen ist ungewiss. Das liegt vor allem an steigenden Gebühren für die Locations.

20.05.2019

Mehr als 5000 Besucher kamen zur Koi-Expo Germany in den MAFZ-Erlebnispark, um die Tiere von den etwa 50 Ausstellern zu bewundern. Aus dem Bewertungsteil der Messe ging ein Fisch namens Jolly als Gewinner hervor. Er kostet so viel wie ein Auto der gehobenen Mittelklasse.

19.05.2019